Valve kündigt "leistbares" Virtual-Reality-System an

19. November 2013, 11:36
62 Postings

Vorstellung im Rahmen der Steam Dev Days Mitte Jänner

Valve hat die Vorstellung einer "leistbaren" Virtual-Reality-System angekündigt. Enthüllt soll der erste Prototyp im Rahmen der Steam Dev Days vom 15. bis 16. Jänner in Seattle werden. "Wir haben herausgefunden, zu was leistbare Virtual-Reality-Hardware in den nächsten paar Jahren im Stande sein wird und einen Prototyp gefertigt, der demonstriert, welche beeindruckenden Erfahrungen damit möglich sind", so Entwickler Michael Abrash. "Die Hardware wird mit ziemlicher Sicherheit in Kürze hergezeigt und die Zeit zur Entwicklung ist jetzt gekommen."

Viel vor

Im Zuge der Präsentationen will Valve die Möglichkeiten der Technologie erörtern und einige Anwesende das System ausprobieren lassen. Gleichzeitig soll gezeigt werden, wie sich die PC-Spieleplattform Steam in das neue Interface integrieren lasse. Ebenfalls für 2014 angekündigt hat Valve ein eigenes Spielebetriebssystem namens SteamOS, wohnzimmertaugliche Spiele-PCs names Steam Machines und einen dazu passenden Steam Controller.

Trendsetter 

Mit Virtual-Reality liegt Valve ganz im Branchentrend: Neben dem Start-up Oculus Rift arbeitet auch Sony an einem Virtual-Reality-Headset für die PlayStation 4, das auf der kommenden E3 im Juni enthüllt werden könnte. (zw, derStandard.at, 19.11.2013)

  • Was wird Valve Mitte Jänner genau enthüllen?
    foto: valve

    Was wird Valve Mitte Jänner genau enthüllen?

Share if you care.