Dell bringt neues Ultrabook mit Ubuntu Linux

18. November 2013, 11:55
44 Postings

Mit Haswell-Prozessor, 256 GB SSD und 1080p-Bildschirm - Ab Ende November auch in Österreich

Vor rund einem Jahr hat Dell sein erstes Ultrabook vorgestellt, das mit einem vorinstallierten Ubuntu Linux ausgeliefert wird. Nach einem kleinen Update einige Monate später, folgt nun die dritte Generation der "XPS 13 Developer Edition".

Haswell

Unter dem Codenamen "Sputnik 3" verpasst der Hersteller dem Laptop dabei ein ordentliches Update. Allen voran kommt nun ein Core i7 Prozessor  aus Intels aktueller Haswell-Generation zum Einsatz. Der Bildschirm ist 13,3 Zoll groß und kann mit einer 1080p-Auflösung aufwarten.

Spezifikationen

Um die Grafikbelange kümmert sich ein Intel HD 4400, es gibt allerdings auch eine Enterprise-Version bei der der Intel HD 5000 genutzt wird. Der lokale Speicherplatz wird von einer 256 GB SSD gestellt.

Österreich

"Sputnik 3" ist ab sofort in den USA zu einem Preis von 1.549 US-Dollar erhältlich. Ende November soll die zweite Welle der Auslieferung erfolgen, bei der das Ultrabook neben anderen europäischen Ländern auch nach Österreich kommen soll. Ein Preis ist hier allerdings noch nicht bekannt. (red, derStandard.at, 18.11.13)

  • Die "XPS 13 Developer Edition" von Dell jetzt mit neuer Hardwareausstattung und Ubuntu.
 
    foto: dell

    Die "XPS 13 Developer Edition" von Dell jetzt mit neuer Hardwareausstattung und Ubuntu.

     

Share if you care.