Linz: Neues Leben in historischem Haus

15. November 2013, 17:07
23 Postings

Nach sieben Jahren Leerstand wird im geschichtsträchtige Gebäude in der Linzer Landstraße 36 ein Café eröffnet

Linz - Fast sieben Jahre stand ein Teil des historischen Gebäudes in der Linzer Landstraße 36 leer. Das einstige Hotel Zum goldenen Schiff ging als Ausgangspunkt des Österreichischen Bürgerkriegs 1934 in die Geschichte ein - von dort gingen die Februarkämpfe aus.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Haus an die SPÖ restituiert, die es bis heute besitzt. In die oberen Stockwerke zog die Landesgeschäftsstelle der SP Oberösterreich ein. Ins Erdgeschoß kam das Central-Kino, das jedoch 2006 zusperrte. Seitdem suchten die Roten nach einer Nutzung für den Teil des Hauses.

Seit diesem Wochenende ist nun neues Leben in einen Teil des ursprünglichen Hotels sowie des ehemaligen Foyers und großen Saals des Lichtspieltheaters eingezogen. Im Erdgeschoß eröffnete das Lifestyle-Lokal (laut Eigendefinition) Café Central der Kette Cup & Cino. Im Angebot: mehr als 100 Kaffee-, Tee- und Kakao-Sorten. (ker, DER STANDARD, 16./17.11.2013)

  • Lange Zeit suchte die SPÖ nach einer Nutzung für ihr geschichtsträchtiges Gebäude in Linz. Jetzt zog ein Café ein.
    foto: cityfoto

    Lange Zeit suchte die SPÖ nach einer Nutzung für ihr geschichtsträchtiges Gebäude in Linz. Jetzt zog ein Café ein.

Share if you care.