Netzkinder und Österreichs beste Schule

15. November 2013, 16:32
posten

Die aktuelle Ausgabe von "Family - Magazin für Eltern und Patchworker" ist da

Eltern, Erziehungsberechtigte, Familienmenschen und Patchworker aller Art haben dieser Tage viel Lesestoff: Das Magazin "Family" aus dem STANDARD-Medienhaus widmet sich in der aktuellen Ausagebe den vielen Facetten modernen Familienlebens. Die Covergeschichte dreht sich um Teenager und deren Mediennutzung - und der Text von Tanja Paar zeigt eindrücklich, dass in der Welt permanente Kommunikation nicht alles eitel Wonne ist.

Außerdem im aktuellen Heft: Unterhaltsames zur Frage, wie Kinder heute spielen, die offiziell beste Schule Österreichs (sie steht übrigens in Graz), das Leben mit Gastkindern aus Übersee und  Erziehungstipps von Jesper Juul. "Family" erklärt, wann Kinder wirklich Zahnsprangen brauchen, warum Theologe Martin Jäggle das Schulfach "Friede" einführen würde und was es mit "gendersensibler Bubenarbeit" auf sich hat. Das "Erziehungs-ABC" hat diesmal der Filmemacher Erwin Wagenhofer beigesteuert, dessen Film "Alphabet" derzeit in heimischen Kinos läuft und unser Bildungssystem kritisch beleuchtet.

Dazu gibt es jede Menge Kolumnen und Tipps zu Kinderbüchern, Veranstaltungen, Geschenken und weihnachtliche Bastelanleitungen. "Family" liegt an diesem Wochenende der Aboausgabe des STANDARD bei und erscheint viermal pro Jahr. Nicht-Abonnenten können das kostenlose Magazin unter der Servicenummer 0810-203040 bestellen. (red, DER STANDARD/derStandard.at, 15.11.2013)

  • Das Cover der aktuellen Ausgabe von "Family".
    foto: der standard

    Das Cover der aktuellen Ausgabe von "Family".

Share if you care.