Die den Sog entfalten

14. November 2013, 18:16
1 Posting

Zwischen Freistil, Improvisation und Grenzgängen zwischen Jazz, Rock und Ambient: The Necks kommen nach Salzburg

Salzburg - Seit 1987 existiert das australische Freistiltrio The Necks. Der gebürtige Neuseeländer Chris Abrahams spielt Piano und Hammondorgel, war früher auch in Rockcombos wie den Laughing Clowns von Ed Kuepper oder als Sessionmusiker bei Silverchair, Midnight Oil und The Church tätig. Inzwischen pendelt er zwischen Sydney und Berlin.

Schlagzeuger, Perkussionist und Gitarrist Tony Buck studierte am Konservatorium in Sydney, bevor er mit Sonic-Youth-Gründer Lee Ranaldo, dem japanischen Lärmimprovisator Yoshihide Otomo und dem Wiener Elektroniker Christian Fennesz zusammenarbeitete. Seit den 1990ern lebt er in Berlin, wo er mit seinem Projekt Transmit an komplex-monotonen Rocksongs mit ausgefeilten Arrangements bastelt.

Auch Bassist Lloyd Swanton betreibt zahlreiche Nebenprojekte, vor allem komponiert der in den Blue Mountains westlich von Sydney lebende Musiker Filmsoundtracks. Alle drei musizieren seit ihrer Teenagerzeit gemeinsam. Obwohl sich das Trio nur ein- bis zweimal im Jahr für Aufnahmen und Konzerte trifft, haben The Necks bereits 17 Alben veröffentlicht: hypnotisch-meditative Trancemusik, die einerseits an die Minimalmusik eines Steve Reich und La Monte Young, andererseits an den repetitiven Krautrock von Can und Neu sowie die Postpunk-Loops von This Heat erinnert und anknüpft.

Auch Dub-Reggae, James Brown und der Miles Da- vis der 1970er-Jahre sind Inspirationsquellen dieser Sounds, die zwischen scheinbarem Stillstand und gelegentlichen Klangeruptionen oszillieren. Dabei sind sowohl Soloparts als auch das Zusammenspiel im Trio integraler Bestandteil der Klangproduktion. Auf dem aktuellen Album Open findet sich nur ein einziger, 70-minütiger Track, der das perfekte Timing der Band, ihre Fähigkeit, aus einem simplen rhythmischen Motiv oder einer melodischen Floskel dichte, ebenso sphärische wie ätherische Klangschichten zu entwickeln, die einen unwiderstehlichen Sog entfalten, unter Beweis stellt. Zu überprüfen beim einzigen Österreichauftritt in Salzburg. (Gerhard Dorfi, DER STANDARD, 15.11.2013)

Fr., 15. 11., Salzburg, Jazzit, 20.30

0662/88 32 64

Link

www.jazzit.at

  • Das australische Trio The Necks gibt am Freitag sein einziges Österreichkonzert 2013.
    foto: camille walsh

    Das australische Trio The Necks gibt am Freitag sein einziges Österreichkonzert 2013.

Share if you care.