Dancefloor, der der Dose dient

14. November 2013, 18:07
3 Postings

Das "Red Bull Music Academy Bass Camp" in Wien

Wien - Der im Salzkammergut beheimatete Kraftkracherlhersteller von Weltrang bestimmt am Freitag und Samstag in Form des sogenannten "Red Bull Music Academy Bass Camp" das Wiener Nachtleben. Das akustische Begleitmittel sollte dabei aber eigentlich Treibstoff genug sein.

Um "Maschinenmusik" mit einem zutiefst menschlichen Zugang dreht sich der heutige Bass-Camp-Abend in der Wiener Pratersauna, der vom Niederländer Danny Wolfers unter seinem Pseudonym Legowelt angeführt wird. Der Mann hegt Leidenschaften für elektronische Klangapparate analoger Bauart und zaubert damit wohlig-warme Floorfiller, die zwar an die Achtziger erinnern, jedoch den unterkühlten Hedonismus des Jahrzehnts aussparen. Legowelt wird live spielen.

Mehr nach Kaminzimmer als nach leeren Industriehallen klingen auch die Produktionen des Kanadiers Jacques Greene, der den Abend in der Pratersauna als DJ ausklingen lässt. Zum großen Showdown kommt das Bass Camp am Samstag im Wuk. Four Tet, Elektronikkapazunder aus Großbritannien mit dem Hang zu gewitzten Samples aus vielen musikalischen Wildbahnen, ist als Headliner gebucht und darf sich darüber freuen, dass er von den Musiknarrischen dieser Stadt sehnsüchtig erwartet wird.

Ebenso live auf der Bühne des Wuk wird Dorian Concept stehen. Darüber hinaus ergibt sich dort auch die rare Gelegenheit, Patrick Pulsinger und Erdem Tunakan mit ihrem kurzfristig wiederbelebten Uraltprojekt Sluts'n Strings & 909 aus den guten alten 1990er-Jahren wieder einmal live hören zu können. (lux, DER STANDARD, 15.11.2013)

Fr., 15. 11., Wien, Pratersauna, 2., Waldsteingartenstraße 135.

Sa., 16. 11., Wien, Wuk, 9., Währinger Straße 59.

Ab 23.00 beziehungsweise 22.00

  • Der Wiener Jungstar Dorian Concept gastiert am kommenden Samstag im Wiener Wuk.
    foto: heribert corn

    Der Wiener Jungstar Dorian Concept gastiert am kommenden Samstag im Wiener Wuk.

Share if you care.