Raumsonde Cassini liefert Saturn-Porträt mit Blick auf die Erde

Ansichtssache15. November 2013, 10:56
55 Postings

Washington - Aus Aufnahmen der Raumsonde Cassini hat die US-Raumfahrtsbehörde NASA ein spektakuläres Bild erstellt: Das Panorama zeigt nicht nur Saturn mit seinen Ringen und einigen Monden in ausgesprochen hoher Qualität, sondern auch Erde, Venus und Mars - wenn auch nur als kleine Punkte. Ein NASA-Team kombinierte dafür 141 Weitwinkelaufnahmen, die Cassini am 19. Juli binnen vier Stunden gemacht hatte. Nach Angaben der NASA entspricht die Farbgebung des Bildes dem, wie das menschliche Auge die Szene wahrnehmen würde.

Das Panorama erstreckt sich über einen Bereich von rund 651.591 Kilometern, Erde und Mond waren rund 1,5 Milliarden Kilometer von Cassini entfernt, als die Aufnahmen entstanden. Der spektakuläre Blick in den inneren Bereich des Sonnensystems gelang nur, weil Saturn am 19. Juli die Sonne vollständig verdeckte. Sieben Saturn-Monde, darunter Mimas, Enceladus und Tethys, sind auf der Aufnahme deutlich zu erkennen, ebenso die diffusen Ringe. "Das Mosaik liefert eine große Menge an qualitativ hochwertigen Daten über die diffusen Ringe des Saturn und zeigt verschiedene Strukturen, die wir derzeit analysieren", sagte Matt Hadman, der an der Universität von Idaho mit Daten der Cassini-Huygens-Mission arbeitet.

Der Orbiter Cassini war 1997 gemeinsam mit dem Lander Huygens zur Erforschung des Saturn und seiner Monde gestartet. Seit Juli 2004 liefert Cassini Bilder und Daten von dem Planeten, seinen Ringen und Monden zur Erde, die Sonde Huygens landete 2005 auf dem Saturnmond Titan und beendete ihre Mission mittlerweile. (dare, derStandard.at, 14.11.2013)

Link
"NASA Jet Propulsion Laboratory": Cassini Solstice Mission
Bild 1 von 2
foto: nasa
Share if you care.