Google öffnet Warteliste für "Glass" in den USA

13. November 2013, 12:09
9 Postings

Testerkreis soll weiter ausgeweitet werden

 Erst vor Kurzem hat Google die zweite Hardwaregeneration seiner Augmented-Reality-Brille "Glass" angekündigt und gleichzeitig den Testlauf ausgeweitet. Bestehende Teilnehmer sollen bis zu drei weitere Personen zum "Explorer"-Testlauf einladen können. Nun ist eine weitere Ausweitung erfolgt.

Wer sich selbst eine der Brillen sichern will, kann sich nun in eine offene Warteliste eintragen. Voraussetzung: Ein Wohnsitz in den Vereinigten Staaten und die Bereitschaft, 1.500 Dollar für "Glass" zu zahlen. Bürger anderer Länder können sich ebenfalls eintragen, allerdings wird dies nur als Interessensbekundung gewertet.

Keine Verkaufsvorbereitung

Wie The Verge herausgefunden hat, hat Google aber derzeit noch keine Ambitionen, die Probephase bald zu beenden und das Gerät regulär zu verkaufen. Mit einem größeren Kreis an Testern will man mehr Feedback sammeln. Mit einer kommerzielle Veröffentlichung von "Glass" ist wahrscheinlich im Laufe von 2014 zu rechnen, Google macht hierzu jedoch keine Angaben. (red, derStandard.at, 13.11.2013)

 

 

  • Google weitet das "Explorer"-Programm aus.
    foto: google

    Google weitet das "Explorer"-Programm aus.

Share if you care.