Android 4.4: Update für Nexus 7 und 10 angelaufen

13. November 2013, 08:38
128 Postings

Nexus 4 und Nexus 7 mit mobiler Datenverbindung sollen folgen - Ohne neuen "Google Experience"-Launcher

Beinahe zwei Wochen hat Google seit der offiziellen Vorstellung von Android 4.4 ohne Updates für bestehende Geräte verstreichen lassen, nun ist es aber so weit. Wie über den offiziellen Android-Account auf Google+ verkündet wird, hat die Auslieferung von "KitKat" für die Tablets Nexus 7 und Nexus 10 begonnen.

Details

In Fragen Nexus 7 wird dabei sowohl das Modell des Jahres 2012 als auch die aktuelle Ausführung genannt. Allerdings jeweils nur die WLAN-Variante, Geräte mit UMTS oder LTE-Anbindung sollen "bald" folgen. Das selbe gilt auch für das letztjährige Google-Smartphone, das Nexus 4.

Neuigkeiten

Android 4.4 bringt eine Vielzahl von Neuerungen, nicht zuletzt signifikante Verbesserungen beim Speicherverbrauch, die das Betriebssystem auch fit für Low-End-Geräte oder ältere Tablets und Smartphones machen soll. Eine der größten Neuerungen von Android 4.4 soll übrigens vorerst dem ebenfalls Ende Oktober vorgestellten Nexus 5 vorbehalten bleiben: Der neue "Google Experience"-Launcher, der neben einem überarbeiteten Äußeren auch eine tiefe Integration von Google Now in die Oberfläche bringt.

Warten...

Trotz der offiziellen Ankündigung wurden bisher noch keine der gewohnten "Factory Images" veröffentlicht, auch die zugehörigen Update-Dateien sind bislang nicht aufgetaucht. Ist letzteres der Fall können besonders ungeduldige - und mit dem Android SDK vertraute - Naturen die neue Version per "adb sideload" aufspielen.

Wellen

Für alle anderen heißt es typischerweise noch ein paar Tage Geduld zu bewahren, liefert Google seine Updates doch immer in Wellen aus. Bis alle mit der neuen Version versorgt wurden, kann es also schon mal 1-2 Wochen dauern - falls nicht ein grober Fehler gefunden und das Update zurückgezogen wird.

Nexus 5

Bislang war Android 4.4 dem Nexus 5 vorbehalten. Dieses führt übrigens derzeit die Verkaufscharts beim Preisvergleich Geizhals an, scheint also hierzulande auf reges Interesse zu stoßen. 

Update 10:30

Mittlerweile ist das erste Update-Paket aufgetaucht: Wer sich mit "adb sideload" auskennt, kann also die neue Version für das Nexus 7 (2013) / WLAN only bereits aufspielen. Voraussetzung für solch ein Update ist wie immer ein unmodifiziertes System. Bei Android Police gibt es die offiziellen Download-Links und eine Anleitung. Das Update umfasst stolze 243 MB, die konkrete Build-Nummer des betreffenden Android 4.4 ist KRT16O. (apo, derStandard.at, 13.11.13)

  • Artikelbild
    foto: google
Share if you care.