Neue Chrome-Beta deckt lärmende Tabs auf

    12. November 2013, 10:51
    23 Postings

    Werden extra gekennzeichnet - Eigener "Metro"-Modus für Windows-Chrome erreicht Beta

    Mit einer neuen Betaversion begibt sich der Google Chrome auf die Suche nach lärmenden Browser-Tabs: Ab Chrome 32 werden Tabs, in denen gerade aktiv Töne wiedergegeben werden, über eine kleines Lautsprechersymbol extra ausgewiesen. Eine ähnliche Kennzeichnung gibt es zudem für Tabs, die die Webcam benutzen, oder die an ein Chromecast gestreamt werden.

    Desktop

    Mit der neuen Betaversion hält auch der bereits berichtete, neue "Desktop-Modus" für Windows 8 Einzug. In diesem eröffnet der Chrome einen eigene Oberfläche samt separatem Panel und App-Launcher für Chrome-Apps. Rein äußerlich ähnelt dies stark dem Look der Oberfläche von Chrome OS:

    Sicherheit

    Eine weitere Neuerung soll die NutzerInnen des Google-Browsers besser vor Malware schützen. Downloads werden nun automatisch geblockt, so sie denn bekannte Schadsoftware enthalten.

    Verfügbarkeit

    Zu all dem kommt die übliche Mischung aus Performanceverbesserungen und der Erweiterung des HTML5-Supports, sowie diverse neue APIs für Chrome Packaged Apps. Die Chrome Beta ist für Windows, Linux und Mac OS X verfügbar Als stabile Version soll Chrome 32 im Jänner zum Download gestellt werden. (red, derStandard.at, 12.11.13)

    • Eine der Neuerungen in Chrome 32: Der Desktop-Modus für die Windows-Version des Browsers.
      grafik: google

      Eine der Neuerungen in Chrome 32: Der Desktop-Modus für die Windows-Version des Browsers.

    Share if you care.