Wiener Modefestival: 13 und ein bisschen müde

19. November 2013, 16:43
1 Posting

Modefestival, das letzte: Unit F nimmt mit der Verleihung diverser Modepreise Abschied

Vor einem knappen Jahr gab die Wiener Modeplattform Unit F ihre Auflösung bekannt. Seitdem ist einiges passiert. Die Vergabe der Modeförderungen von Stadt und Bund wurden neu ausgeschrieben, eine von Camille Boyer und Maria Magdalena Agreiter gegründete Einrichtung (Austrian Fashion Association) bekam den Zuschlag.

Bevor diese mit 1. Jänner ihre Arbeit aufnimmt, nimmt Unit F Abschied. Und zwar in Form eines bereits seit acht Jahren stattfindenden Modefestivals. "13 festival" nennt es sich heuer, es ist vom Frühjahr in den Herbst gewandert und findet nur mehr in einer Schrumpfform statt.

Sprich: Am Mittwochabend wird der Evoque NextGen Award einem von fünf Nachwuchsdesignern verliehen, am Donnerstagabend gibt es die Austrian Fashion Awards, also die Vergabe der von Stadt und Bund finanzierten Förderpreise und am Freitag nimmt das Festival mit der traditionellen Departure Night, bei der die Kreativagentur der Stadt Wien die Modelabels Bradaric Ohmoe, Ute Ploier, Gon und Femme Maison präsentiert, ihren Ausklang. Statt Laufstegschauen wird es in diesem Jahr "modische Inszenierungen" geben, Veranstaltungsort des Festivals ist das Mak.

Ein Begleitprogramm gibt es natürlich auch, neben einem Rückblick (auf die vergangenen Festivals in Form einer Ausstellung der diversen Kampagnen) wird es auch einen Blick nach vorne geben (Lee Edelkoort gibt wieder eines ihrer Trendseminare). Die Zukunft darf beginnen! (hil, Rondo, DER STANDARD, 15.11.2013)

13 festival vom 20. bis 22. November im Wiener Mak, Weißkirchnerstraße 3, 1010 Wien. Teilweise nur mit Einladung!

www.13festival.at

  • "13 festival" nennt sich das heurige Modefestival.
    foto: dora budor

    "13 festival" nennt sich das heurige Modefestival.

  • >>> zur Rondo-Coverstory
    foto: rione magnusson für johnér images / corbis
Share if you care.