Skrupellose Amtsträger in Serie: Die zehn besten Politbonzen im TV

Ansichtssache8. November 2013, 17:59
70 Postings

Ab Sonntag lehrt Kevin Spacey in "House of Cards" um 22.35 Uhr in ORF 1, wie man als Politiker die Karriereleiter zügig hochklettert: Nach allen Seiten treten, wie etliche Serienkollegen vor ihm. DER STANDARD reiht die skrupellosesten Amtsträger.

Bild 1 von 10
foto: orf/sony pictures/patrick harbron.

Platz eins: Francis Underwood
Gegenwärtige Regierungsverhandler können von ihm lernen: Berechnend, eiskalt und über Leichen geht der demokratische Kongressabgeordnete in der Netflix-Serie "House of Cards". Wenn es sein muss, bricht Frank nicht nur verwundeten Hunden mit Händen das Genick. So mancher Politgegner muss daran glauben, aber ihm ist das egal: Dieser Mann will nach ganz oben, und er tut viel dafür. Francis (Kevin Spacey)  tritt nach unten, aber er buckelt nicht nach oben, sondern stellt seine Fallen  so auf, dass gegenwärtige und zukünftige Konkurrenten zielsicher hineintreten. Nicht minder begabt im Fallenstellen ist seine Frau Claire (Robin Wright). Ein faszinierend furchterregendes Duo.

>>> Zur Umfrage: Wer ist für Sie der beste Serienbonze?

weiter ›
Share if you care.