Like-Button: Facebook gefällt der Daumen nicht mehr

8. November 2013, 11:58
55 Postings

Der Daumen rückt bei den neusten Buttons zum Einbinden in den Hintergrund

Das soziale Netzwerk Facebook hat neue Like-Buttons zum Einbinden auf anderen Websites präsentiert. Dabei fällt auf, dass das Netzwerk künftig auf den Daumen fast zur Gänze verzichtet und stattdessen auf das bekannte "F" aus dem Icon setzt.

Abwandlungen

Der Like- als auch der Share-Button sind nun in der Firmenfarbe Blau gefärbt und zeigen in Weiß die Worte "Like" und "Share". Bei einigen wenigen Abwandlungen des neuen Buttons davon ist die Anzahl der bisherigen Likes zu erkennen – hier zeigt sich der Daumen zwar, aber nur ganz dezent. Die neuen Buttons hätten auf den Seiten, die ihn bereits eingebaut haben, zu einer Traffic-Erhöhung geführt - berichtet beispielsweise die Huffington Post.

7,5 Millionen Mal eingebunden

Webseiten-Betreiber müssen den neuen Button nicht ersetzen, er wird laut Facebook automatisch nach und nach ausgerollt. Wer also bereits einen Like-Button auf der Seite eingebunden hat, muss sich um nichts kümmern. Immerhin ist dieser auf 7,5 Millionen Seiten verbreitet und wird täglich laut eigenen Angaben von Facebook über 22 Milliarden Mal gesichtet. (red, derStandard.at, 8.11.2013)

  • Facebook rückt den Daumen in den Hintergrund
    foto: apa

    Facebook rückt den Daumen in den Hintergrund

  • Die neuen Buttons kommen fast zur Gänze ohne Daumen aus
    foto: facebook

    Die neuen Buttons kommen fast zur Gänze ohne Daumen aus

Share if you care.