"Security Alpen Cup" geht an die Schweiz

8. November 2013, 09:38
posten

Cyber-Sicherheitswoche des Bundesheeres endete am Donnerstag

Am Donnerstag ist die IKT-Sicherheitskonferenz des Abwehramtes des Bundesheeres zu Ende gegangen. Die Challenge um den "Security Alpen Cup" hat dabei die Schweiz für sich entschieden, teilte das Verteidigungsministerium am Abend in einer Aussendung mit. Ziel der mit Partnern organisierten Veranstaltungen war es, die Gefahren aus dem Cyber-Space sowie mögliche Sicherheitsmaßnahmen darzustellen.

Cyber Security Challenge

Das Team Österreich setzte sich zusammen aus den Siegern der "Cyber Security Challenge". Mehr als elf Stunden versuchten beide Teams Codes zu entschlüsseln, Sicherheitslücken zu finden und mögliche Zugänge zu Mobiltelefonen und Tablets zu finden. Es ging dabei nicht nur um die Lösung, sondern auch um Maßnahmen, um unbefugte Zugriffe zu verhindern, hieß es. Das Team Schweiz ging schließlich als Sieger aus dem Wettbewerb. (APA, 8.11. 2013)

Share if you care.