"Alpha House" und "Betas": Amazon bringt eigene Serien an den Start

Video5. November 2013, 12:08
13 Postings

Über Prime Video – wöchentlicher Veröffentlichungszyklus

Noch im November bringt Amazon erstmals eigene TV-Serien an den Start. Am 15. November beginnt "Alpha House", eine Woche später folgt "Betas". The Verge berichtet.

Zu "Alpha House" und "Betas" waren bereits im Frühjahr Pilotfolgen veröffentlicht worden, die beide gute Kritiken erhalten hatten. Zur Besetzung der Geschichte rund um amerikanische Senatoren, ihre politische Arbeit und privaten Probleme gehört unter anderem John Goodman ("Prakti.com"). "Betas" dreht sich um nerdige Studenten, die versuchen, mit App-Entwicklung reich zu werden. Die Hauptrolle übernimmt Ed Bedgley Jr ("Brave New World").

Drei Folgen zum Start

Beim Veröffentlichungszyklus orientiert sich Amazon allerdings mehr an traditionellen Kabelsendern, denn an VoD-Konkurrenz wie Netflix, wo man Serien wie "House of Cards" stets in kompletten Staffeln verfügbar macht. Von "Alpha House" und "Betas" sollen zum Start jeweils drei Folgen streambar sein, damit sich die Zuseher mit Handlung und Charakteren anfreunden können. Danach folgt im klassischen Muster jeweils eine neue Episode pro Woche.

Man werde das Feedback der Nutzer abwarten, heißt es von Studio-Leiter Roy Prince. Der Veröffentlichungszyklus ist also nicht in Stein gemeißelt. (red, derStandard.at, 05.11.2013)

Trailer: Alpha House

Trailer: Betas

  • "Alpha House" startet am 15. November, "Betas" folgt eine Woche darauf.
    foto: screenshot

    "Alpha House" startet am 15. November, "Betas" folgt eine Woche darauf.

Share if you care.