2,5 Zentimeter für mehr Wohlbefinden

5. November 2013, 10:26
45 Postings

2,5 Zentimeter Unterschied entscheiden laut Airbus-Untersuchung über das Wohlbefinden der Passagiere - Ideale Sitzbreite liegt bei 45,72 Zentimentern

Airbus hat die Auswirkungen der Sitzbreite auf das Wohlbefinden der Flugpassagiere untersucht. Der Fokus lag dabei auf Langstreckenflügen. Demnach liegt das Mindestmaß für bequemes Sitzen und Schlafen bei 18 Zoll - das sind 45,72 Zentimeter.

Im Schlaflabor des "London Sleep Center" wurde mittels Polysomnographie, bei der verschiedenste Körperfunktionen wie Gehirnströme oder die Bewegungen des Körper untersucht werden, der Schlaf von 1.500 Testpersonen überwacht, die entweder auf 17 oder auf 18 Zoll Sitzen geschlafen haben (43,2 und 45,7 Zentimeter Sitzbreite). 

Besserer Schlaf dank breiterer Sitze

Es hat sich gezeigt, dass eine Mindestsitzbreite von 45,7 Zentimetern die Schlafqualität der Fluggäste um 53 Prozent steigert. "Der Unterschied war signifikant", erklärt Irshaad Ebrahim vom London Sleep Centre. "Alle Passagiere in den breiteren Sitzen erlebten einen tieferen Schlaf mit weniger Störungen und eine längere Nacht. Sie wechselten von einem Schlafstadium ins nächste, so als würden sie unter normalen Bedingungen schlafen. In den schmäleren Sitzen hingegen erlebten die Testpersonen zahlreiche Störungen, so dass sie kaum die Tiefschlafphase erreichten. Die 2,5 Zentimeter mehr machen einen Riesenunterschied auf Langstreckenflügen."

Darüber hinaus zeigte sich, dass die Testpersonen in den breiteren Sitzen um sechst Minuten früher einschlafen konnten als die Vergleichsgruppe in den schmäleren Sitzen. Muskelzuckungen reduzierten sich um 11 Prozent und die Häufigkeit, nach dem Einschlafen wieder aufzuwachen ging ebenfalls zurück.

67 Prozent der Testpersonen gaben an, die in den breiteren Sitzen ein angenehmeres Schlaferlebnis gehabt zu haben. 

Airlines bleiben schlank

Allerdings kommen bislang nur wenige Passagiere in der Economyclass in den Genuss von Sitzbreiten über 43,2 Zentimeter. Air Berlin bietet zwar in der Businessclass 20 Zoll (rund 50,8 Zentimeter) an, in der Economyclass bewegt sich die Breite der Sitzplätze aber je nach Flugzeugtyp zwischen 43,2 und 45,7 Zentimetern. Bei Austrian Airlines müssen sich die Passagiere in fast allen Flugzeugtypen mit Sitzbreiten von 43,2 bis 44,5 Zentimetern begnügen. Nur die Boeing 777-200 bietet 18,47 Zoll (rund 47 Zentimeter) und im A320 gibt es die von Airbus geforderten 45,7 Zentimeter. Auch bei der Lufthansa bewegen sich die Sitzbreiten in der Economyclass zwischen 43,2 und 45,7 Zentimetern. British Airways bietet durchgehend eine Sitzbreite von 43,2 Zentimetern, allerdings können sich Economy-Passagiere in Flugzeugen vom Typ A319 über satte 19 Zoll (48,3 Zentimeter) freuen. Sämtliche Maschinen von Ryanair (Boeing 737-800) sind mit Sitzbreiten von 45,72 Zentimetern ausgestattet.*

Airbus hat sich immer schon für dein Einbau von Sitzen mit einer Breite von 45,7 Zentimetern in den Economykabinen von Langstreckenmaschinen ausgesprochen. Allerdings statten die Airlines ihre Kabinen mit Bestuhlungen anderer Hersteller aus und unterschreiten dieses empfohlene Mindestmaß. Mittlerweile ist die Breite der Sitze laut Airbus einer der wichtigsten Entscheidungsfaktoren bei der Buchung eines Langstreckenfluges geworden. 

Komfort immer entscheidender

"Unsere Studie zeigt, dass die Sitzbreite nicht nur starke Auswirkungen auf den Passagierkomfort hat, sondern es heute auch eine wachsende Zahl von anspruchsvollen Economy-Passagieren gibt, die nicht bereit sind, sich für Langstreckenflüge in 17 Zoll breite Sitze zwängen zu lassen. Stattdessen werden sie Airlines wählen, die einen breiteren und besseren Sitzkomfort bieten, häufig indem sich über soziale Medien oder spezialisierte Websites informieren. Glücklicherweise haben Passagiere heutzutage eine Wahl und entscheiden sich, den Komfort an die erste Stelle zu setzen. Man kann sich gar nicht genug bewusst machen, welchen Unterschied ein Zoll bei einem Langstreckenflug in der Economy Class macht", so Kevin Keniston, Head of Passenger Comfort von Airbus. (todt, derStandard.at, 05.11.2013)

*Quelle: Seat Guru

Link

Airbus

  • Fünf Zentimeter mehr oder weniger entscheiden über eine erholsamen Schlaf.

    Fünf Zentimeter mehr oder weniger entscheiden über eine erholsamen Schlaf.

Share if you care.