Alles ist möglich

4. November 2013, 17:26
24 Postings

Die frohe Kunde von gesund zur Welt gekommenen Vierlingskälbern schaffte es in "Oberösterreich heute" zur Hauptmeldung

Die Welt und das Leben in ihr können einem mitunter Angst machen. Im Fernsehen sind es vor allem jene Formate, die die Wirklichkeit transportieren, die das Potenzial besitzen, Gedanken um die Pensionsvorsorge als Luxusprobleme gleich wieder fahren zu lassen. Weil, welche Zukunft?

Mit Fukushima liegt es im Argen, von den Banken wollen wir lieber gar nicht reden, die Krise haben wir als Daseinszustand längst verinnerlicht. Neue Berichte über globalen Nahrungsmittelmangel aufgrund des Klimawandels schultern wir stoisch als weiteren Ballast am Weg in die Grube. Dennoch perforieren immer wieder Meldungen diesen dunklen Himmel unseres Pessimismus'. Die Welt mag zwar längst angezählt sein, dennoch gibt es Momente der Hoffnung, kleine Eilande der Seligkeit. Und wo sonst als in Österreich könnten diese liegen? Und wer anders sollte darüber berichten als die Bundesländerformate des ORF?

Am Sonntag galt es von einem Glücksfall zu berichten, der derart zu Buche schlug, dass er es in "Oberösterreich heute" zur Hauptmeldung schaffte, und sogar"Niederösterreich heute" sprang über seinen schwarzen Schatten und berichtete ebenfalls. Galt es doch die frohe Kunde von gesund zur Welt gekommenen Vierlingskälbern zu verbreiten.

Ja, da ging eine Freudenträne auf Reisen. Rar wie ein Lottosechser sei das, wusste "Oberösterreich heute", "Niederösterreich heute" empfand es nach einer ähnlichen Niederkunft früher im Jahr gleich es als doppelten Lottosechser.

Das Sushi mag im Dunklen leuchten, die Banken mögen unser Geld auffressen, aber wenigstens unsere Kalbsschnitzel, die scheinen mittelfristig gesichert. (Karl Fluch, DER STANDARD, 5.11.2013)

  • Vierlingekälber: Frohe Kunde in ORF-Bundesländernachrichten. Nachsehen unter tvthek.orf.at
    screenshot: tvthek

    Vierlingekälber: Frohe Kunde in ORF-Bundesländernachrichten. Nachsehen unter tvthek.orf.at

Share if you care.