Golf R Cabrio: Ein bisschen ein wilder Hund

Ansichtssache6. November 2013, 16:57
73 Postings

Der schlägt nicht völlig aus der Reihe, aber mit 265 PS und ohne Dach darf man schon ein bisschen ein wilder Hund sein, auch als Golf. Das R Cabrio kann und kostet. Ein bisschen ungehörig, aber immer mit korrektem Scheitel

Bild 1 von 6
foto: christian fischer

Der schaut ja aus wie ein braves und wohlerzogenes Auto, eines, das Manieren hat und sich zu benehmen weiß. Golf, also solide Familie, fast ein bisschen bieder, sehr korrekt und deutsch halt. Ordentlich, gründlich, solide. Gute Werte, gute Gene, keine Frage. Aber ein bisschen wohnt auch das Wildschwein in ihm, und das will raus, das will wild und Schwein sein, das will ein bisschen dreckig röhren und grunzen, das will in den Schweinsgalopp, das braucht Auslauf, braucht die Geraden und die Kurven.

weiter ›
Share if you care.