Welchen Einfluss das Frausein auf Karrieren hat

31. Oktober 2013, 17:02
1 Posting

In dem Bild-Text-Band der Fotografin Aleksandra Pawloff "Selbstbewusst. Frauen, die ihren Weg gehen" werden Frauen dargestellt, die bereits stückweit ihr Leben gegangen sind

Der Bild-Text-Band der Fotografin Aleksandra Pawloff "Selbstbewusst. Frauen, die ihren Weg gehen" kommt reduziert daher - Schwarz-Weiß-Fotografien stehen kurzen Texten gegenüber. Dargestellt sind Frauen, die bereits stückweit ihr Leben gegangen sind, von ihren Erfahrungen berichten, ihre Haltung zu dem, was sie erreicht haben, beschreiben - auch das Wie. Und: Was wäre gewesen, wenn sie als Bub auf die Welt gekommen wären? Hätte das etwas verändert?

Pawloff selbst schreibt in ihrem Vorwort: "(...) Als ich die Studie "Mixed Leadership" von Ernst & Young las, die zu dem Schluss kommt, dass Betriebe mit Frauen im Vorstand nicht nur menschlich, sondern auch ökonomisch besser abschneiden, machte ich mich an die Arbeit. Dabei ist es mir nicht nur darum gegangen, dass diese Frauen Karriere gemacht haben, was auch immer das ist, sondern dass sie ihren Vorstellungen gefolgt sind und dass sie das, was sie tun, gut tun und gerne. Und es ist mir um sehr unterschiedliche Lebensmodelle gegangen." (red, DER STANDARD, 2.11.2013)

  • Aleksandra Pawloff: "Selbstbewusst. Frauen, die ihren Weg gehen", Metroverlag, 2013
    foto: metroverlag

    Aleksandra Pawloff: "Selbstbewusst. Frauen, die ihren Weg gehen", Metroverlag, 2013

Share if you care.