Heise-Verlag steigt bei Geizhals.at ein

31. Oktober 2013, 15:38
113 Postings

"Zum Ausbau und zur Weiterentwicklung der Onlineaktivitäten" - Keine Informationen über Kaufpreis

Der Heise Zeitschriften Verlag hat 24 Prozent am Preisvergleicher Geizhals.at erworben. "Zum Ausbau und zur Weiterentwicklung der Onlineaktivitäten", wie es in der Pressemitteilung heißt. Bei geizhals.at war vorerst niemand für eine Stellungnahme erreichbar. Der Preis für die Beteiligung ist nicht bekannt.

Das Wiener Unternehmen zählt zu den größten Preisvergleichsplattformen im deutschsprachigen Raum und betreibt auch Webseiten in Großbritannien und Polen. 2012 erzielte man einen Umsatz von 9,56 Millionen Euro, das EGT betrug 5,21 Millionen Euro. Geizhals beschäftigte im vergangenen Jahr 53 Mitarbeiter.

Zusammenarbeit seit 2005

Der Heise Zeitschriften Verlag, mit Firmensitz in Hannover, gibt die renommierten IT-Zeitschriften ct und IX heraus. Mit Geizhals arbeitet man seit Anfang 2005 zusammen. So wird der heise-Preisvergleich unter dem Dach von heise online in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG angeboten. (sum, derStandard.at 31.10. 2013)

  • Artikelbild
    foto: webstandard
Share if you care.