Mit dem Überdrüber-Luxusfahrrad durch die Stadt

Ansichtssache12. November 2013, 16:49
115 Postings

Der Flaneur schlendert gemächlich durch die Stadt. Er beobachtet, wird beobachtet und stattet sich im Hinblick auf Letzteres möglicherweise mit dementsprechend edlen Accessoires aus. In seiner Dandyhaftigkeit stellt der Flaneur eine relevante Figur der städtischen Kultur dar. Attribute, denen das französische Luxuslabel Hermès mit seinem neuen Fahrrad "Le Flâneur" wohl gerecht zu werden trachtet.

Wo es zum Flanieren nichts weiter braucht als zwei funktionstüchtige Beine und festes Schuhwerk, kann in die Staffage, um sich in Szene zu setzen, beliebig investiert werden. Auch die überaus günstige Fortbewegungsart Radfahren kann mittels dafür nötigen Kleingeldes in einen Luxusstatus erhoben werden. Dass hier nach oben hin keine Grenzen gesetzt sind, beweist etwa das Edelfahrrad BMC impec Lamborghini edition: Um die 25.000 Euro muss man für das knapp sieben Kilogramm leichte Bike hinlegen. Noch teurer ist das mit Gold lackierte und mit mehr als 600 Swarovski-Kristallen besetzte Aurumania Crystal Edition Gold Bike: Es ist um stolze 80.000 Euro zu haben.

Dagegen ist das Le Flâneur schon fast ein Schnäppchen: 8.100 Euro gelten als Richtpreis für das handgefertigte Fahrrad. Für seine Gestaltung zeichnet das Designteam von Hermès Horizons verantwortlich, das sich vorwiegend der Entwicklung luxuriöser Interieurs für Privatjets und Autos widmet. Produziert werden die Räder vom französischen Fahrradhersteller Time

Das Le Flâneur verfügt über Hydraulikbremsen, Sattel und Handgriffe sind aus feinstem Bullenleder. In den Farben Blanc d'Espagne, Charcoal und Red ist es seit Herbst in Frankreich erhältlich, im Frühjahr/Sommer 2014 auch bei Hermès Österreich. Der Rahmen besteht aus Kohlefaser, weshalb das achtgängige Le Flâneur nur etwa elf Kilogramm auf die Waage bringt. Umso schwerer werden voraussichtlich Kette oder Schloss zur Sicherung des Luxusrades vor Diebstahl sein. (tin, derStandard.at, 12.11.2013)

foto: grégoire alexandre

Das Le Flâneur in Rot...

1
foto: grégoire alexandre

... in Schwarz...

2
foto: hermès

... und zerlegt in seine exklusiven Einzelteile.

3
foto: hermès

Die Lenker-Griffe bestehen aus feinstem Leder, für das das französische Luxuslabel Hermès berühmt ist.

4
Share if you care.