Helga Krismer-Huber, grüne Klubchefin

Kolumne31. Oktober 2013, 16:38
58 Postings

Sie fährt einen Renault Fluence und meint, dass sich das Batterie-Leasing mittlerweile jeder leisten kann

Für uns Theorie, für Helga Krismer-Huber, die neue Klubobfrau der NÖ-Grünen, längst Praxis: "Das Leben so zu planen, dass man nur kurze Wege hat. In der Stadt gehe ich zu Fuß." Ich bin aus Baden, Baden "geht gut".

"Für weitere Entfernungen habe ich ein Radl. Natürlich ein grünes Pegasus. Damit ist der mittlere Radius abgedeckt."

Beruflich ist sie "oft in St. Pölten, öffentlich geht nicht, so viel Zeit habe ich nicht - das nervte mich seit Jahren."

Der Renault Fluence, ein Schlitten

Bis Mai 2012. "Da habe ich mir einen Renault Fluence geleast. Er ist ein 100%-Elektroauto und verursacht 0% Emission. Ein Riesen-Auto, ich habe noch nie so einen Schlitten besessen."

Der Fluence ist "voll super und schnittig". Und es ist cool, "mit gutem Gewissen Distanzen zurückzulegen."

Kann man sich den Fluence auch leisten, wenn man nicht grüne Klubobfrau ist? "26.000 Euro kostet er, die Batterie, das absolut Teuerste am Fluence, muss man sowieso leasen. 300 Euro monatlich beträgt meine Leasingrate, das kann sich mittlerweile wirklich jeder leisten. Man muss sich nur trauen."

So wie Krismer-Huber: "Den Ostraum schaffe ich damit ganz gut." (Jutta Kroisleitner, DER STANDARD, 31.10.2013)

  • Die grüne Klubchefin Helga Krismer-Huber fährt ein "100%-Elektroauto und verursacht 0% Emission".
    foto: stevanovic

    Die grüne Klubchefin Helga Krismer-Huber fährt ein "100%-Elektroauto und verursacht 0% Emission".

Share if you care.