Partielle Sonnenfinsternis am 3. 11.

1. November 2013, 15:13
12 Postings

Das Wintersechseck steigt auf

Der lichte Tag verkürzt sich von 9h56' am 1. auf 8h40' am 30. Die Sonne erreicht am 22. um 4h41 MEZ den Anfang des Tierkreiszwölftels Schütze. Die Dämmerung verlängert sich geringfügig von 1h09' auf 1h15'.

Der Mond steht am Morgen des 2. als Altlichtsichel tief im O. Am 3. um 12h39 ist Neumond, Afrika sieht eine totale, Südeuropa eine partielle Sonnenfinsternis. Am 5. steht die Neulichtsichel tief in der Abenddämmerung im WSW. Am 10. ist Erstes Viertel, am 17. Vollmond. Am 25. erreicht der Mond das Letzte Viertel.

Merkur erscheint am 8. tief in der späten Morgendämmerung im OSO. Venus steht am frühen Abend tief im SW. Mars zeigt sich ab 2h im O und steigt bis zur Morgendämmerung auf halbe Himmelshöhe. Jupiter geht zu Monatsanfang nach 21h im NO auf, am Monatsende ist er ab 19h30 im NO zu sehen. Saturn taucht ab 20. in der Morgendämmerung tief im OSO auf.

Sternkarte: Sie gilt für den 3. um 21h MEZ und für den 18. um 20h MEZ. Freiluftplanetarium Sterngarten Georgenberg bei der Wotrubakirche (Wien 23): Samstag, 9. 11. 20h: Die Fünfsternreihe, ihre Sternbilder, Sagen und besondere Objekte, Beobachtung des Jupiter-Aufgangs. Näheres unter Tel.: 01/889 35 41 oder beim Astronomischen Büro. (Norbert Pachner, DER STANDARD, 31.10.2013)

  • Artikelbild
    grafik: urania star
Share if you care.