Posting-Bewertungen seit 2010

Blog30. Oktober 2013, 05:30
373 Postings

Drei markante Ereignisse und deren Auswirkung auf die Anzahl der Bewertungen: Umstellung des Bewertungssystems, neue Benutzerkonten und Anzeige der Bewerter zu jedem Posting

Liebe Community,

die Bewertungen von Postings sind ein emotionales Thema und bei jeder Änderung an dieser Funktion gab es sowohl in der Community als auch in der Redaktion große Spannung, welche Auswirkungen es gibt. Bei der letzten Umstellung Anfang Oktober 2013 (Anzeige der jeweiligen Bewerter zu jedem Posting) haben wir im Forum (mit fast 4.000 Postings!) versprochen, Statistiken nachzureichen.

Bewertungen und Bewerter seit Jänner 2010

Beim Betrachten der Reihe von Bewertungen (orange Linie im Diagramm) und Bewertern (blaue Linie im Diagramm) seit Anfang 2010 fallen drei markante Punkte auf:

  • März 2012: Die Bewertungen steigen sprunghaft von durchschnittlich 20.000 bis 30.000 täglich auf 80.000 bis 100.000. Die Vervierfachung ist leicht zu erklären: Sie ist auf eine Umstellung des Bewertungssystems zurückzuführen, die eine Reduktion der Komplexität (zwei statt drei Optionen) und vereinfachte Usability (One-Click statt Pop-Up) brachte.
  • Dezember 2012: Die Benutzerkonten wurden umgestellt, UserInnen mussten einige Schritte durchlaufen, um weiterhin bewerten zu können. Es kam es zu einem kurzfristigen Einbruch der Bewertungen, eine Erholung auf das ursprüngliche Niveau erfolgte schon nach einem Monat.
  • 2. Oktober 2013: Die neue Transparenz der Bewertungen führte zu einer Reduktion der Bewertungen um etwa 50 Prozent, auch die Zahl der Bewerter nahm ab, allerdings nur etwa um 25 Prozent. Da in der Auswertung nur die Zahlen bis 21. Oktober berücksichtigt sind, kann die mittel- und langfristige Entwicklung noch nicht abgeschätzt werden.

Folgen der Transparenz?

Wie hat sich die Möglichkeit, Bewertungen für jedes Posting einzusehen, also ausgewirkt? Wie erwartet gibt es nun weniger Bewertungen. Allerdings gibt es weiterhin ähnliche Maximalwerte: Besonders gut und besonders schlecht bewertete Postings kommen nach wie vor auf über 100 grüne bzw. rote Stricherln am ersten Tag.

Etwas mehr Grün, Steigerung bei Profilaufrufen

Die Anteile der grünen und roten Bewertungen haben sich leicht verschoben: Waren zuvor etwa zwei Drittel aller Bewertungen grün sind es nun knapp drei Viertel.

Ein Ziel der transparenten Bewertungen war ja auch, Sie neugierig auf andere Userprofile zu machen. Eine erste Auswertung zeigt, dass die Zugriffe auf Userprofile um etwa 20 Prozent gestiegen ist.

Ihr Feedback

Unsere Frage an Sie, geschätzte Mitglieder der Community: Finden Sie jetzt Postings, die Sie aufgrund der Bewertungen lesen möchten, leichter, schwerer oder hat sich da nicht viel verändert? Ist es für Sie interessant zu sehen, von welchen UserInnen die Bewertungen zu bestimmten Postings stammen? (Christian Burger, derStandard.at, 30.10.2013)

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at
Share if you care.