Nexus 5: Vorstellung und Verkaufsstart stehen kurz bevor

28. Oktober 2013, 09:29
138 Postings

Präsentation parallel zu Android 4.4 weiterhin für 31. Oktober anvisiert - Über Play Store am 1. November verfügbar

Nach einer Serien von Vorabinformationen über das Nexus 5 ist es in der vergangenen Woche wieder relativ ruhig um Googles nächste Smartphonegeneration geworden. Nun hat einmal mehr evleaks zugeschlagen, und nicht nur ein Produktbild einer weißen Variante des Geräts veröffentlicht, sondern auch gleich ein angebliches Release-Datum angefügt. Demnach könnte es bereits am 1. November so weit sein, also noch in der laufenden Woche.

Teaser

Dies würde zu einem anderen Hinweis passen: Googles Vizepräsident Vic Gundotra hat vor kurzem einen Beitrag auf Google+ gestellt, in dem er Android- und Chrome-Chef Sundar Pichai die Frage stellt, ob er heute auch Probleme damit hat, einzuschlafen. Was nach einer privaten Konversation klingt, hat durchaus Geschichte: Schon mehrmals hatte Gundotra große Produktankündigungen am Abend zuvor auf diese Weise angedeutet. Demnach könnte die offizielle Vorstellung von Nexus 5 und Android 4.4 noch am Montag folgen.

Widerspruch

Dem widersprechen allerdings Informationen aus Firmenkreisen, die dem WebStandard vorliegen. Dort wird weiterhin - wie schon seit Wochen - vom 31. Oktober als Launch-Termin gesprochen. Es könnte also sehr wohl sein, dass sich Gundotra auf eine andere Ankündigung bezieht - oder sich gar nur ein weiteres Späßchen mit der Community erlaubt.

Play Store

An welchem Tag auch immer nun die offizielle Ankündigung erfolgt, der Marktstart am 1. November scheint weitgehend gesichert. Als erstes werden wie immer jene Länder an die Reihe kommen, die Google selbst über den Play Store mit Hardware beliefert. Alle anderen müssen auf eine Auslieferung durch Hardwarepartner LG warten. Obliegt diesem doch der Vertrieb in nicht vom Play Store abgedeckten Ländern - und zu diesen gehört auch Österreich.

Andere Geräte?

Abzuwarten bleibt auch, ob im Rahmen dieser Produktankündigung noch weitere Geräte vorgezeigt werden. So würde eigentlich ein Update des Nexus 10 anstehen, das im Vorjahr parallel zum Nexus 4 präsentiert wurde. Dieses Jahr soll hierbei allerdings Asus statt Samsung als Hersteller zum Einsatz kommen, weitere Informationen sind bisher nicht durchgesickert. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 28.10.13)

  • Das Nexus 5 in der Pandaversion. Vorne schwarz, hinten weiß, wie schon bei früheren Nexus-Geräten.
    foto: google / evleaks

    Das Nexus 5 in der Pandaversion. Vorne schwarz, hinten weiß, wie schon bei früheren Nexus-Geräten.

Share if you care.