Diversity-Preis "Meritus" geht an drei Firmen

25. Oktober 2013, 15:13
posten

Unternehmen werden für Engagement bei Vielfalt der sexuellen Orientierung ihrer Mitarbeiter prämiert - Sieger: MedUni Wien, Boston Consulting Group und Brainworker

Wien - Alle Menschen sind gleich, nur in allen Gesellschaftsteilen scheint das noch nicht angekommen, also soll das Bewusstsein gestärkt werden. Der Preis "Meritus: lesbisch schwul ausgezeichnet" anerkennt in Österreich Organisationen, die sich vorbildlich in Vielfalt bei "sexueller Orientierung" der Mitarbeiter engagieren.

Diesjährige Preisträger sind die MedUni Wien in der Kategorie über 250 Mitarbeiter, die Boston Consulting Group (BCG) und die Marketingagentur Brainworker in der Kategorie bis 250 Mitarbeiter.

Eine siebenköpfige Jury hatte sechs Organisationen für den Preis nominiert. Einreichen konnte jede Organisation mittels eines vorgegebenen Kriterienkatalogs. In der Kategorie bis 250 Mitarbeiter standen die Boston Consulting Group, Brainworker und der International Bookstore auf der Shortlist und in der Kategorie über 250 Mitarbeiter Baxter, das BFI Wien und die Med-Uni Wien.

Unterstützt wird der "Meritus" neben heimischen Unternehmen vom Bund, den Ländern und Sozialpartnern. Vergeben wird die Auszeichnung seit 2009 von der Organisation Austrain Gay Professionals (AGPRO) und Queer Business Women (QBW). (red, APA, 25.10.2013)

    Share if you care.