Promotion - entgeltliche Einschaltung

Verliebt in die Region Bad Gleichenberg

19. Mai 2014, 13:30

Bad Gleichenberg ist etwas ganz Besonderes – ehrwürdige Villen schmiegen sich an mächtige Baumriesen und die stillen Plätze und verschwiegenen Winkeln des Kurparks laden zum Verweilen ein, spenden Ruhe und Kraft.

Eine 180-jährige Geschichte als Kurort verbindet sich mit einem spürbaren Aufbruch in die Moderne. Rund um den historischen Ort erstrahlt eine blühende Region in den atemberaubenden Farben des Herbstes.

Wandern und Genießen im Herbst

Wenn die Hitze des Sommers einer beschaulichen Wärme weicht, sich die kräftigen Farbtöne in den Wäldern spiegeln, das Hektische sich verliert und das Tempo sich verlangsamt, bleibt auch wieder Zeit – Zeit für sich und Zeit für einander. Gelegenheit auch, um sich auf einem der zahlreichen Wege der Region auf Wanderschaft zu begeben.

Der Herzpurweg folgt dabei einem besonderen Pfad: Er verbindet die Menschen, die seiner Spur folgen. Auf verschiedenen Stationen kann man sich und seinem Partner wieder näherkommen. Dem Motto folgend: sich einlassen, fallen lassen, wandern, inne halten und genießen. Zeit und Raum für Gedanken und Zweisamkeit. Eine Auszeit nehmen in der Region Bad Gleichenberg.

Der Herbst steht in Bad Gleichenberg im Zeichen der Herzlichkeit. Die Vier-Sterne-Häuser der Region haben spezielle Angebote geschnürt, die für verstärktes „Herbstklopfen" sorgen sollen.

Das Picknick im Weingarten, die entspannende Massage in einem der Hotels der Region oder sich treiben lassen in den heißen Thermalquellen des Bad Gleichenberger Heilbades – lassen Sie sich nach Herzenslust  verwöhnen von wohlig warmem Wasser, traumhaften Ausblicken über die sanfte Hügellandschaft und kulinarischen Genüssen, denn: Ein guter Tropfen und gutes Essen gehören einfach zusammen. Haubenlokale, Buschenschänken, eine Golfanlage, die Therme Bad Gleichenberg – das und vieles mehr erwartet Sie in der Region Bad Gleichenberg.

So bietet der altehrwürdige Kurort etwa auch Gesundheitskompetenz auf höchstem Niveau zur Behandlung von Atemwegs- und Hauterkrankungen sowie Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates.

Advent und Weihnacht in Bad Gleichenberg

Wenn die ersten Nebelschleier ins Land ziehen und der Winter sich ankündigt, dauert es auch nicht mehr lang, bis die Glocken den Advent einläuten. „Advent wia‘s früahrer wor“: Seit nunmehr sieben Jahren bemühen sich die Bad Gleichenberger, dieser Zeit im Jahr wieder ihre Stille zurückzugeben. Ein Adventmarkt mit ausgewählter, traditioneller Handwerkskunst und echtem Brauchtum lädt dazu ein, diesen besonderen Tagen ihre höhere Bedeutung zu geben.

Kein Alkohol trübt die Stimmung und auf elektrisches Licht wird verzichtet. Unter dem Riesenbaum, der 1872 gepflanzten Wellingtonia, breitet sich eine Krippe mit überlebensgroßen Holzfiguren aus. Dort findet auch die Adventkranzweihe statt, wird gemeinsam die stillste Zeit im Jahr besinnlich eingeleitet.

Am 8. und 22. Dezember finden die großen Adventmärkte statt – mit sehenswertem Handwerk, Bastelstuben für die Kleinen, Pferdekutschenfahrten und stimmiger Atmosphäre beim Advent im Kurpark Bad Gleichenberg.


Infos & Buchung:
Tourismusverband
Region Bad Gleichenberg
Obere Brunnenstraße 1
8344 Bad Gleichenberg
Tel. 03159/22 03
info@bad-gleichenberg.at
www.bad-gleichenberg.at

  • Artikelbild
    foto: werner krug
  • Artikelbild
    foto: werner krug
Share if you care.