Samsung patentiert Google-Glass-Konkurrenten

25. Oktober 2013, 09:58
16 Postings

Datenbrille der Südkoreaner offenbar auf Nutzung beim Sport ausgerichtet

Dass Google an einer eigenen Datenbrille arbeitet, ist seit geraumer Zeit bekannt, nimmt der Hersteller die Entwicklung von Google Glass in aller Öffentlichkeit vor. Immer wieder war auch über das Interesse anderer Unternehmen an einem entsprechende Gerät spekuliert worden, nun wird es etwas konkreter.

Patent

Das Wall Street Journal hat einen Patentantrag ausgegraben, der belegt, dass Samsung mit einer eigenen Datenbrille experimentiert. Diese soll allerdings vor allem auf die Nutzung beim Sport ausgerichtet sein, und hierbei Informationen anbieten sowie Musik abspielen. Insofern sind auch eingebaute Kopfhörer auf der dem Antrag beiliegenden Antrag zu sehen.

Anbindung

Im Gegensatz zu Google Glass scheint die Samsungvariante aber kein eigenständiges Gerät zu sein, sondern wird über ein Kabel mit einem Smartphone verbunden. Allerdings muss angemerkt werden, dass es sich hierbei nur um einen Entwurf handelt. Insofern kann sich bis zu einem Marktstart noch einiges ändern - falls das Gerät nicht ganz wieder in der Versenkung verschwindet, was bei solchen Prototypen natürlich immer eine Möglichkeit darstellt. (red, derStandard.at, 25.10.13)

  • Der Patentantrag zeigt einen Entwurf für eine Datenbrille von Samsung.
    grafik: samsung

    Der Patentantrag zeigt einen Entwurf für eine Datenbrille von Samsung.

Share if you care.