Promotion - entgeltliche Einschaltung

Moderne Architektur trifft auf Natur

19. Mai 2014, 13:28

Eine klare Architektursprache und der freie Blick auf 30 Dreitausender: Sie prägen das Wohngefühl im neuen Gradonna****s Mountain Resort.

Die Lage auf 1350 Meter Seehöhe im Dorf Kals am Großglockner steht auch für die hohe Qualität im Natururlaub: Das Hotel mit der 3000 m2 großen Wellness-, Bade- und Saunalandschaft sowie die 42 Châlets in Holzbauweise liegen auf einem Kraftplatz und machen die Magie der Berge ringsum spürbar.

Relaxzone mit Berg- oder Talblick

Durch die großzügigen Glasfronten kommt die Landschaft in den Raum. Im Hotelturm sind zwölf exklusive Suiten untergebracht. Alle Zimmer haben eine eigene Relaxzone mit Berg- oder Talblick. Auch die Châlets eröffnen von jedem Zimmer und der Sonnenterrasse aus faszinierende Ausblicke in die Osttiroler Bergwelt. Das Gradonna****S ist wie ein Bergdorf angelegt – das Naturerlebnis Wandern und Biken startet unmittelbar vor der Haustüre. Das Herzstück der Anlage ist der solarbeheizte Badeteich mit 700 m2 Wasserfläche und Großglocknerblick.

Heimische Hölzer

Alle Gebäude des autofreien Resorts (Tiefgarage) wurden in Holz realisiert, dem traditionellen Baumaterial der Alpen: Die Materialien und Farben der Natur prägen auch das Interieur bis ins Detail. Heimisches Fichtenholz, Zirbenholz, Leinen und Loden schaffen eine gute Wohnatmosphäre. Kalser Marmor und Holzskulpturen geben eine bodenständige und gleichzeitig exklusive Note.


KONTAKT

Gradonna****S Mountain Resort
Gradonna 1
9981 Kals am Großglockner
T: 04876/820 00
info@gradonna.at
www.gradonna.at

ANFAHRTSMÖGLICHKEITEN

• Tauernautobahn A10
• Brennerautobahn A13
• Großglockner Hochalpenstraße
• Staller Sattel
• ÖBB-Tauernschleuße

AKTUELLE ANGEBOTE

>> Eine Nacht im Chalet geschenkt
>> Wander-Special

  • Artikelbild
    foto: gradonna
  • Artikelbild
    foto: gradonna
  • Artikelbild
Share if you care.