"Beyond: Two Souls": Sony jagt falsche Nacktbilder von Ellen Page

23. Oktober 2013, 12:08
237 Postings

Gehackte Version entblößt Protagonistin - Sony moniert rechtliche Probleme

Sony ist dabei sämtliche Screenshots und Aufnahmen des Spiels  "Beyond: Two Souls" aus Foren und von Webseiten zu entfernen, die die Protagonistin Ellen Page (alias Jodie Holmes) nackt zeigen. Die Bilder sind zustande gekommen, als bekannt wurde, dass sich über die Entwicklerversion des Spiels auf Debug-PS3-Konsolen die Kameraeinstellung bei Duschszenen manipulieren lassen. Dadurch konnte der gesamte Körper des virtuellen Charakters betrachtet werden. 

Schaden

Die Bilder wurden bereits von der Ursprungsplattform Imgur entfernt, allerdings urgiert Sony laut Eskimo Press und Cinema Blend nun auch bei allen Webseiten, die darüber berichtet haben, die Aufnahmen herunterzunehmen. "Die Bilder stammen von einer illegal gehackten Konsole und schaden Ellen Page sehr", hieß es in einem Schreiben von Sony. Dabei handele es sich genau genommen zwar nicht um eine Reproduktion ihres realen Körper, dennoch würde man es begrüßen, wenn die dazugehörige Geschichte entfernt wird.

Rechtliche Probleme 

Ob es sich um eine Präventivmaßnahme seitens Sony handelt oder Schauspielerin Page bereits mit einer Klage gedroht hat, ist nicht bekannt. Der Konzern nennt lediglich "rechtliche Gründe" für das Einschreiten. (zw, derStandard.at, 23.10.2013)

  • Die Duschszenen in "Beyond: Two Souls" könnten für Herausgeber Sony ein rechtliches Nachspiel haben.
    foto: sony

    Die Duschszenen in "Beyond: Two Souls" könnten für Herausgeber Sony ein rechtliches Nachspiel haben.

Share if you care.