Wohlfühlflughafen mit Koikarpfen

23. Oktober 2013, 12:54
5 Postings

In Südkorea wird an einem neuen Terminal gebaut, der für Passagiere ein kleiner Garten Eden mit Wasserfällen, Pflanzen und Koi-Teichen werden soll

Am Incheon International Airport in South Korea ist ein völlig neues Flughafenkonzept am Entstehen. Der neue Terminal 2 soll vor allem eines werden: grün. Verantwortlich dafür ist das weltweit tätige Designunternehmen Gensler, das gemeinsam mit dem Architektenkonsortium, den Entwurf umsetzt. Der Terminal 2 soll elegant und trotzdem funktionell sein, vor allem aber soll er "grün" werden.

Die Erweiterung soll noch vor den Olympischen Winterspielen, die 2018 in Pyeongchang abgehalten werden, fertig gestellt sein. Sie umfasst einen zweiten Kontrollturm, eine Haltestelle für Züge, Parkhäuser und ein internes Transportsystem.

Photovoltaikanlagen sind in die Außenfassade des Gebäudes integriert und erzeugen Energie. Gleichzeitig wird das Innere des Terminals durch die Glasfassade mit Sonnenlicht versorgt, was zusätzlich Energie spart. Obwohl doppelt so groß wie Terminal 1 soll das neue Gebäude besonders kundenfreundlich sein durch klar ausgewiesene Wege.

Licht, Luft und Pflanzen

Das auffälligste Merkmal des neuen Terminals sind aber die Gartenanlagen, die eine Fläche von zwei Fußballfeldern haben werden. In ihnen rauschen künstliche Wasserfälle und Koi-Karpfen tummeln sich im natürlichen Licht der Sonne. Durch die großzügige Ausstattung mit Pflanzen soll die Notwendigkeit der künstlichen Klimatisierung möglichst gering gehalten werden. Für Passagiere soll dadurch ein Ort des Wohlbefindens geschaffen werden.

Der Terminal soll außerdem Kultur und Traditionen Koreas widerspiegeln und weist die Form eines Phoenix auf, einem mythischen Vogel, der für Stärke, Ausdauer und Ausgeglichenheit steht. 

Neben dem erholsamen Grünareal wird der Terminal auch genug Raum für Shops und Boutiquen bieten. Dazu gibt es ein Panoramadeck mit Blick auf den Betrieb am Flugfeld.

Incheon wurde bei den World Airport Awards 2012 zum besten Flughafen der Welt gewählt, 2013 wurde er zweiter hinter dem Flughafen Changi in Singapur. Wenn der neue Terminal fertig gestellt ist, wird der Flughafen in etwa über das Doppelte seiner aktuellen Kapazität verfügen. (todt, derStandard.at, 23.10.2013)

-> Weiterlesen: Die besten Flughäfen in Europa

-> Weiterlesen: Das nervt Passagiere am Flughafen

Links

Incheon International Airport

Gensler

  • Eine grüne Oase inmitten des hektischen Passagieralltags soll der neue Terminal werden.
    foto: gensler

    Eine grüne Oase inmitten des hektischen Passagieralltags soll der neue Terminal werden.

Share if you care.