Hell ohne Birne: Lampen mit Leuchtdioden

Ansichtssache21. Oktober 2013, 16:59
48 Postings

Bisher leuchtete elektrisches Licht in alle Richtungen, denn es kam aus der Glühbirne - Zu warm, zu viel Energieverbrauch, befand die EU-Kommission - Daher strahlt es nun aus immer effektiveren Leuchtdioden. RONDO zeigt neue Highlights.

Bild 1 von 7
foto: hersteller

Gewurmtes Licht

"FormaLa" ist ein flexibles, mit LEDs bestücktes Lichtband zur Wandmontage, entworfen von Luta Bettonica. Die Designerin gehört in zweiter Generation zur Firmenleitung von Cini & Nils. Das Unternehmen gründeten 1969 Franco Bettonica und Mario Melocchi. Beide entwarfen Alltagsobjekte und konzentrierten sich später auf den Entwurf und die Herstellung von Leuchten.

"FormaLa", erinnert ein wenig an den „Bookworm“ von Ron Arad, ist in verschiedenen Längen lieferbar und wird an bis zu vier frei platzierbaren Befestigungspunkten an der Wand montiert. Dadurch entsteht eine individuell formbare Wandleuchte mit indirektem, diffusem Licht, das dimmbar ist.
"FormaLa" von Cini & Nils

weiter ›
Share if you care.