Ghost: Neue Blogging-Plattform als Wordpress-Alternative

15. Oktober 2013, 13:53
55 Postings

Open-Source-Projekt offiziell gestartet – Modernes Interface für Blogger

Am Dienstag startete offiziell die neue Blogging-Plattform Ghost, die es mit der beliebtesten Plattform für Blogger aufnehmen will. Das Open-Source-Projekt will Wordpress bei zahlreichen modernen Features alt aussehen lassen.

Auto-Installer

Das Projekt befindet sich noch in der Version 0.3.2, wird aber bereits der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Auf GitHub können Releases runtergeladen und installiert werden. Mittlerweile gibt es auch einen Auto-Downloader von Bitnami, der die Installation von Ghost auch ohne Programmierkenntnisse möglich macht. Die Meldung von Bugs und konstruktiver Kritik sind über einen IRC Chat, Facebook, Twitter und Google+ möglich.

Wordpress

Die Plattform wurde vollständig mit JavaScript gebaut, wohingegen Wordpress auf PHP setzt, allerdings auch schon einige Jährchen auf dem Buckel hat. HTML5 und andere Spielereien, die Bloggern gefallen könnten, sollten mit Ghost also relativ gut umsetzbar sein.

Gehostete Version

Zum Testen ist ein eigener Webspace (mit installiertem Node.js) nötig, eine gehostete Version gibt es zwar, diese befindet sich aber in der Testphase und ist nur mit einer Einladung zugänglich. Erst in ein paar Monaten soll die gehostete Plattform dann der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden.

Theme-Wettbewerb

Um die Entwicklung von Themes, also verschiedenen Layouts, für die Plattform voranzutreiben, hat das Team von Envato einen Wettbewerb ins Leben gerufen, der die ersten Einreichungen belohnen soll.

Modernes Dashboard

Zu den wichtigsten Features von Ghost gehört die On-the-fly-Formatierung, der Verzicht auf wiederholendes HTML Markup und die Tauglichkeit für mobiles Lesen - für Tablet und Smartphone. Auch das Dashboard soll Nutzern gleich auf den ersten Blick vermitteln, was auf der Seite passiert. (red, derStandard.at, 15.10.2013)

  • Ghost will modernen Bloggern eine Alternative zu Wordpress bieten
    screenshot: ghost.org

    Ghost will modernen Bloggern eine Alternative zu Wordpress bieten

Share if you care.