Saisonale Herausforderung der Dirndlzeit

15. Oktober 2013, 07:00
116 Postings

Zwei Zeitungen kooperierten zum Zwecke eines Dekolleté-Wettbewerbs und präsentierten die eingesendeten Bilder auf ihren Seiten

Die westösterreichischen Medien "Vorarlberg Online" und "Wann & Wo" finden so schon genügend Gelegenheiten, um Frauen als Objekte zum begierigen Angaffen aufzubereiten. Dass das zweimal wöchentlich erscheinende "Wann & Wo" einmal ohne sexistisches Sujet am Cover auskommt, ist eher die Ausnahme. Die Regel sind junge Frauen, die ihre Oberweiten aneinander- oder gern auch allein am Cover an sonst etwas schmiegen oder lieb mit Zöpfchen posieren, deren Enden keck auf einem aufgestemmten Dekolleté zu liegen kommen.

Aber es geht noch mehr. Immerhin ist mit dem Oktoberfest auch die Dirndlzeit angebrochen, die Gelegenheit schlechthin, dem nunmehrigen Topthema "Dekolleté" einen besonderen Stellenwert zu verleihen.

"Perfekt in Szene"

"Wann & Wo" und "Vorarlberg Online" (beide gehören zum Medienunternehmen "Russmedia") nahmen diese saisonale Herausforderung dankend an und veranstalteten einen Dekolleté-Wettbewerb. "Verstaubt war gestern, sexy ist heute!", heißt es im Aufruf zum Bewerb, der mit dem "Dirndl-Model" Jacqueline beworben wird. Mit ihr ist sich der oder die VerfasserIn des Textes zur Dirndl-Competition Wort für Wort einig: "In verschiedenen Farben und mit originellen Accessoires werden weibliche Kurven perfekt in Szene gesetzt, davon ist auch unser Dirndl-Model Jacqueline überzeugt: 'Ein Dirndl setzt die weiblichen Kurven perfekt in Szene'."

Einfach nicht mitmachen

Die Suche nach dem am besten verpackten oder eher halbverpackten - das ist ja der Witz - Busen erlaubt es nun den beiden Zeitungen, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren. Der Rest der Frau bleibt außen vor, einzig der aus dem Dirndl hervorquellende Busen darf ins Bild. Die aufgemascherlten Brüste reihen sich aneinander – denn nur der Vergleich macht Sie sicher.

Eine saftige Zitrone für diese letztklassige Aktion von "Wann & Wo" und "Vorarlberg Online". Und auch die Teilnehmerinnen verdienen säuerliche Grüße: Stellen Sie sich vor, es gibt einen Dekolleté-Wettbewerb, und kein einziges Busen-Bild wird eingeschickt. (beaha, dieStandard.at, 15.10.2013)

  • "Dirndl-Model" Jacqueline zeigt vor, wie es geht.
    foto: montage diestandard.at / screenshot www.vol.at

    "Dirndl-Model" Jacqueline zeigt vor, wie es geht.

Share if you care.