Wichtige Blackberry-Designer sind vor Monaten gegangen

11. Oktober 2013, 11:44
2 Postings

Sieben Designer haben sich im Jänner zusammengeschlossen und ein eigenes Unternehmen gegründet

Die einst von Blackberry übernommenen Designer des Designstudios The Astonishing Tribe sollen zu einem Großteil bereits Anfang des Jahres das Unternehmen verlassen haben.

Eigenes Studio gegründet

Die schwedischen Designer, die maßgeblich an der Entwicklung von Blackberry 10 beteiligt waren, haben nun ein neues eigenes Designstudio gegründet, wie "AllThingsD" berichtet. Die sieben Designer haben neben dem Framework und dem visuellen Design auch das Produktmanagement für das User-Interface-Framework übernommen.

Exit-Strategie

Bereits Ende 2012 haben sie sich eine Exit-Strategie überlegt und gleich im Jänner "Topp" gegründet. Aus Stolz sollen sie so lange gewartet haben, bis Blackberry 10 fertig war. Ob die wirtschaftliche Lage des Unternehmens auch ein Grund dafür war, ist nicht klar und die Abgänger wollten das auch nicht verraten.

Konzepte für weitere Plattformen

Die Designer haben auch an der ersten Android-Plattform mitgearbeitet und an den Oberflächen weiterer Systeme mitgewirkt. In Zukunft wollen sie wieder Konzepte für aufstrebende Plattformen entwickeln und sich dabei aber nicht nur auf mobile Systeme beschränken.

Apple wirbt andere Designer ab

In der Zwischenzeit soll Apple in der Nähe des Firmensitzes von Blackberry einige Bewerbungsgespräche in einem Hotel initiiert haben, um an Talente aus den Reihen von Blackberry zu kommen.

Hilfe beim Umzug

Die Einladungen zu diesen Gesprächen sind laut "Financial Post" über LinkedIn hinausgegangen. Apple versicherte den kanadischen Mitarbeitern auch, sie bei ihren Aufenthaltsbewilligungen zu unterstützen und ihnen auch beim Umzug zu assistieren.

Entwickler-Hub von Google

Intel soll sich diesem Vorgehen angeschlossen haben und ähnliche "Informationsveranstaltungen" angeboten haben. Google hingegen hat angekündigt, in der Nähe von Waterloo, wo sich das Blackberry-Hauptquartier befindet, ein Zentrum für Entwickler für Motorola einzurichten. (red, derStandard.at, 11.10.2013)

  • Firmen aus dem Silicon Valley versuchen Mitarbeiter von Blackberry abzuwerben.
    foto: reuters

    Firmen aus dem Silicon Valley versuchen Mitarbeiter von Blackberry abzuwerben.

Share if you care.