Der kosmische Bierkrug und sein inneres Leuchten

12. Oktober 2013, 17:36
9 Postings

Europäische Südsternwarte veröffentlichte Aufnahme des 1.200 Lichtjahre entfernten Toby-Jug-Nebels

Heidelberg - Eine kürzlich veröffentlichte Aufnahme aus dem "Cosmic Gems"-Programm der Europäischen Südsternwarte (ESO) gibt uns einen Einblick in eine Sternentwicklung, die gleichsam im Zeitraffer abläuft - gemessen an den Maßstäben unserer Sonne. Das Foto zeigt den Reflexionsnebel IC 2220, auch "Toby-Jug-Nebel" genannt, der einen Roten Riesen umgibt.

Massearme Sterne blähen sich zu einem Roten Riesen auf, wenn sie den Wasserstoffvorrat in ihrem Kern verbraucht haben. Bei unserer Sonne wird dies in etwa 5 bis 6 Milliarden Jahren einsetzen. Der 1.200 Lichtjahre von uns entfernt im Sternbild Carina gelegene Stern HD 65750 hat jedoch eine etwa fünfmal größere Masse als die Sonne, und Masse beschleunigt die Entwicklung deutlich. Der Stern ist nur etwa 50 Millionen Jahre alt, befindet sich aber bereits in einem weit fortgeschrittenen Stadium seiner Entwicklung.

Toast auf eine kosmische Rarität

Das bezeugt nicht zuletzt der Toby-Jug-Nebel, wie das Max-Planck-Institut für Astronomie berichtet. Der Nebel wurde von dem Stern geschaffen, da dieser kontinuierlich einen Teil seiner Masse an die Umgebung verliert. Dabei entsteht eine Wolke aus Gas und Staub, die von innen heraus durch den Stern beleuchtet wird. Der Staub besteht aus Elementen wie Kohlenstoff und einfachen, hitzeresistenten Bestandteilen wie Titandioxid und Kalziumoxid. Infrarot-Untersuchungen haben gezeigt, dass Siliziumdioxid der Bestandteil sein dürfte, der am wahrscheinlichsten für das Streuen des Sternlichts verantwortlich ist.

Durch seinen Masseverlust hat HD 65750 einen nahezu symmetrischen Reflexionsnebel mit einem Durchmesser von etwa einem Lichtjahr geschaffen. Die bogenförmige Struktur hat dem Nebel seinen Spitznamen verpasst: "Toby Jugs" sind (Bier-)Krüge in Form eines sitzenden Menschen, dem natürlich ein Henkel aus dem Rücken ragt. Mit einigem guten Willen kann man in IC 2220 diese im angelsächsischen Raum populär gewesene Krugform wiedererkennen.

Allerdings wird dieses Aussehen nicht von Dauer sein: Der Toby-Jug-Nebel ist auch deshalb ein lohnendes Ziel für Aufnahmen, weil er eine kurze Phase im Leben eines Sterns widerspiegelt - solche Phänomene sind daher im Kosmos vergleichsweise weit gestreut. (red, derStandard.at, 12. 10. 2013)

 


Link
ESO

  • Zumindest wenn man weiß, dass man nach einem Bierkrug Ausschau halten soll, kann man ihn in diesem Reflexionsnebel wiedererkennen.
    foto: eso

    Zumindest wenn man weiß, dass man nach einem Bierkrug Ausschau halten soll, kann man ihn in diesem Reflexionsnebel wiedererkennen.

Share if you care.