Google Maps: Die Rückkehr brauchbarer Routenplanung

10. Oktober 2013, 08:45
62 Postings

Wege können jetzt wieder über mehrere Punkte geführt werden - Bessere Integration von Flug- und Restaurantbuchungen

Als Google vor einigen Monaten eine vollständig neu gestaltete Version seines Kartenservices präsentierte, hielt sich die Freude darüber bei so manchen in engen Grenzen. Hatte der Softwarehersteller doch das eine oder andere Feature unter den Tisch fallen lassen. Zumindest ein viel kritisierter Punkt wird dabei nun ausgebessert.

Planung

Künftig ist es bei Google Maps wieder möglich Routen mit mehreren Eckpunkten zu planen, eine besonders für TouristInnen sehr nützliche Funktion. Dies gilt sowohl für Autotouren als auch Spazierwege, die Eckpunkte können zudem per Drag & Drop nach Belieben umsortiert werden.

Vermischtes

Zu den weiteren Verbesserungen des aktuellen Updates gehört die Anzeige von Flugbuchungen und Restaurantreservierungen im Zusammenhang mit einem spezifischen Ort. Dieses Feature ist derzeit allerdings auf US-NutzerInnen beschränkt. Desweiteren werden bei zahlreichen Veranstaltungsorten nun die dort nächsten anstehenden Termine präsentiert, also etwa welche Konzert hier künftig stattfinden. 

Android

Unterdessen wurde auch Google Maps 7.3 für Android veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehört hier die Darstellung von mehr Informationen über aktuelle Routen auf Google Navigation im Benachrichtigungsbereich. Darüber hinaus ist die Karte für die Routenvoransicht nun kompakter als bisher gestaltet. (apo, derStandard.at 10.10.13)

  • Artikelbild
    grafik: google
Share if you care.