Neuerliches Stau-Wochenende steht bevor

5. August 2003, 18:45
posten

München - Villach: 12 statt drei Stunden Fahrzeit einplanen

Nach dem vergangenen "heißen" Reisewochenende - unter anderem 30 Kilometer Stau auf der Tauern Autobahn in Salzburg, acht Stunden Anfahrtszeit zum Grenzübergang in Nickelsdorf - wird eine neuerliche Verkehrslawine auf den Transitstrecken in Österreich erwartet. Dafür sorgen werden eine zweite Reisewelle aus Nordrhein-Westfalen, der Werksferienbeginn bei Ford in Köln sowie zahlreiche Nachzügler, die nicht an Ferientermine gebunden sind. Auch die "Heimkehrer" werden das Verkehrsgeschehen zunehmend stärker beeinträchtigen. Es enden bereits die Ferien in Dänemark sowie in den deutschen Bundesländern Schleswig-Holstein und in Hamburg. Auch bei VW Wolfsburg wird wieder die Arbeit aufgenommen.

Freitag Nachmittag und Samstagvormittag als Reisetag meiden!

Der ÖAMTC rät allen Autofahrern, die einigermaßen stau- und stressfrei ans Urlaubsziel gelangen wollen, den Freitagnachmittag und den Samstag generell als Reisetag zu meiden. Dadurch spart man nicht nur Treibstoff und "lange Stehzeiten", sondern schont auch seine Nerven.

Strecke München – Villach in 12 Stunden

Für die rund 130 Kilometer lange Achse München - Salzburg – Villach, die unter Einhaltung aller Verkehrsvorschriften normalerweise in einer Zeit von etwa drei Stunden leicht zu bewältigen ist, muss mit Fahrzeiten von bis zu 12 Stunden gerechnet werden.

Staupunkte im Überblick

Steiermark/Kärnten - Empfindliche Engstellen auf der "Süd"

  • Herzogberg Tunnel zwischen Steinberg und Modriach
  • Gräbern Tunnel zwischen Bad St. Leonhard und Wolfsberg/Nord.
  • Nordumfahrung von Klagenfurt zwischen Klagenfurt/Flughafen und Klagenfurt/West in Richtung Villach
  • Klagenfurt/West - Pörtschach/Ost
  • Tirol

  • B 179, Fernpass Straße, zwischen Grenz Tunnel bei Füssen (Bayern) und Nassereith
  • B 173, Eiberg Straße, zwischen Kufstein und Söll
  • B 178, Loferer Straße, abschnittsweise zwischen Wörgl und Lofer.
  • B 161, Pass Thurn Straße, Großraum von Kitzbühel

    Oberösterreich:

  • B 138, Pyhrnpass Straße, zwischen Kirchdorf an der Krems und St. Pankraz
  • (ÖAMTC)

    Share if you care.