Eröffnung der Linux World Expo 2003

7. August 2003, 11:47
posten

Dell, IBM, HP und Intel unter den Ausstellern - Highlight: Robotershow

Am Dienstag startetet im Moscone Center in San Francisco die Linux Expo 2003. Drei Tage lang stellen die größten Software und Hardware-Anbieter der Welt ihre aktuellen Dienste und Applikationen für Linux basierte Systeme vor.

Veranstaltungen und Produkte

Im dichtgedrängten Zeitplan der Veranstaltung findet man Programmpunkte zu Sicherheitsfragen, Systemadministration und zu Linux als Wachstumsmotor für Software und Hardware-Anbieter. Dazu kommen besondere Vorträge von Peter Blackmore (Vize Präsident bei HP), Jonathan Schwartz (Vize Präsident bei Sun Microsystems), Irwing Wladawsky-Berger (General Manager, e-Business on demand bei IBM) und Charles Rozwat (Vize Präsident bei Oracle Corporation). Das Herzstück der Expo stellen aber 167 Anbieter dar, welche ihre neuesten Produkte vorstellen werden. Darunter bekannte Firmen wie Dell, IBM, Intel, HP und AMD. VIA Technologies, einer der führenden Entwickler von Silicon Chip Technologien und PC Plattform Lösungen, wird gemeinsam mit unabhängigen Entwicklern eine Reihe von Linux Produkten ausstellen. (pte)

Share if you care.