Rote Kreuz hat Zugang zu gefangenen Getreuen Saddam Husseins

5. August 2003, 17:50
10 Postings

"US- und britische Truppen respektieren Genfer Konvention"

Genf - Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) hat Zugang zu den gefangenen Mitgliedern des gestürzten irakischen Regimes von Saddam Hussein erhalten. Das sagte der zuständige IKRK-Direktor Pierre Kraehenbuehl am Montag der Nachrichtenagentur AP am Sitz der Organisation in Genf. Die amerikanischen und britischen Streitkräfte sowie die Übergangsverwaltung der Koalition respektierten die Genfer Konventionen, sagte Kraehenbuehl.

Die Genfer Konventionen regeln den ungehinderten Zugang des internationalen Roten Kreuzes zu Gefangenen. Dem IKRK sei keine Person bekannt, zu der der Zugang verweigert worden wäre, sagte Kraehenbuehl. Im Mai hatte das IKRK von den Besatzungsmächten gefordert, die gefangenen Mitglieder der gestürzten irakischen Regierung zu besuchen. Kraehenbuehl äußerte sich nicht dazu, wann die Besuchserlaubnis erteilt wurde. (APA/AP)

Share if you care.