Chefredakteur von Schweizer Radio International zurück getreten

14. August 2003, 11:16
posten

Differenzen zwischen Peter Salvisberg und Direktion

Der Chefredakteur von swissinfo/Schweizer Radio International (SRI), Peter Salvisberg, tritt mit sofortiger Wirkung von seinem Posten zurück. Grund seien Differenzen mit der Direktion, teilte SRI am Montag mit. Die interimistische Leitung der Chefredaktion übernimmt Christoph Heri. Peter Salvisberg hatte seien Posten am 1. August 2000 angetreten. Zuvor war er Produzent der Sendung "Kassensturz" des Schweizer Fernsehens DRS und Westschweiz-Korrespondent des Schweizer Radios DRS.

Differenzen bezüglich Führungsverständnis und Umsetzung der publizistischen Vorgaben"

Während der drei Jahre bei swissinfo sei Salvisberg maßgeblich am Umbau des ehemaligen Kurzwellensenders zum Internetportal beteiligt gewesen, heißt es in der Mitteilung. "Differenzen bezüglich Führungsverständnis und Umsetzung der publizistischen Vorgaben" hätten zur Trennung geführt.

Swissinfo/SRI informiert auf der Internetplattform www.swissinfo.org im Ausland lebende Schweizerinnen und Schweizer und ein internationales Publikum über aktuelle Ereignisse in der Schweiz. Das Angebot ist in Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Japanisch, Arabisch und Chinesisch verfügbar. (APA/sda)

Share if you care.