Ein Drittel der tödlichen Unfälle passiert wegen überhöhter Geschwindigkeit

14. August 2003, 19:17
58 Postings

Auf Österreichs Straßen sterben doppelt so viele Menschen wie in Schweden, Großbritannien oder der Schweiz

Wien - Auf Österreichs Straßen sind im vergangenen Jahr bei 43.175 Verkehrsunfällen 56.684 Personen verletzt und 956 Menschen getötet worden. Bei 37 Prozent der tödlichen Unfälle war zu hohe Geschwindigkeit die Ursache. Allein auf Autobahnen verunglücken im Durchschnitt elf Personen pro Tag. Der Verkehrsclub Österreich VCÖ spricht sich daher für verstärkte Kontrollen und niedrigere Tempolimits aus.

"Österreich ist nicht in der Situation, sich höhere Tempolimits leisten zu können. Das wäre genauso, wie wenn ein schwer verschuldetes Unternehmen seinem Vorstand eine Erfolgsprämie in Millionen Euro Höhe auszahlt", betonte Wolfgang Rauh vom VCÖ-Forschungsinstitut am Montag. "Berechnet auf die Einwohnerzahl hat Österreich das höchste Unfallrisiko der EU. Auf Österreichs Straßen sterben doppelt so viele Menschen wie in Schweden, Großbritannien und der Schweiz. Österreich braucht rasch Maßnahmen, die das Unfallrisiko senken und nicht Vorschläge, die es erhöhen."

Risiko auf Autobahnen sieben Mal höher

Im Vorjahr ist bei mehr als jedem dritten tödlichen Verkehrsunfall "zu hohe Geschwindigkeit" die Ursache gewesen, so der VCÖ. Im Schnitt der vergangenen fünf Jahre kamen allein auf Österreichs Autobahnen bei 2.450 Verkehrsunfällen pro Jahr 144 Menschen ums Leben, 3.876 wurden verletzt. Die VCÖ-Studie "Mit Sicherheit mobil" zeigte, dass auf Autobahnen das Risiko für einen tödlichen Unfall sieben Mal so hoch ist wie auf Straßen im Ortsgebiet. Niedrigere Tempolimits auf Autobahnen bringen weniger Verkehrsunfälle und -tote, meint der VCÖ.

"In Österreich ist das Bewusstsein, dass das Überschreiten von Tempolimits Menschenleben gefährdet, wenig vorhanden. Das liegt nicht zuletzt an den mangelnden Kontrollen und an den im EU-Vergleich sehr niedrigen Strafen", betonte Rauh. (APA)

Link

VCÖ

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.