Cap Gemini Ernst & Young erwirbt Business Process Outsourcing-Zentren

13. August 2003, 06:59
posten

In Polen und China - Marktführerschaft bei der Geschäftsprozess-Auslagerung angestrebt

Die Management und IT-Beratung Cap Gemini Ernst & Young erweitert mit den Zukäufen in Krakau (Polen) und Guangzhou (China) die bestehenden Business Process Outsourcing-Einrichtungen in Nordamerika, Europa sowie Asien-Pazifik um einen Standort in Osteuropa und auf dem chinesischen Festland. Das expandierende Unternehmen strebt in dem mit zweistelligen Prozentzahlen wachsenden BPO-Markt eine Marktführerschaft an.

350 Mitarbeiter wechseln zu Cap Gemini

Die neu erworbenen Zentren bieten die gesamte Bandbreite an Back-Office-Aktivitäten für Business Processing an. Zusammen mit den bestehenden Kunden wechseln 350 Mitarbeiter zu Cap Gemini Ernst & Young.

"Zusammen mit den neuen Standorten bieten wir jetzt eine echte globale Auswahl an Onshore-, Nearshore- und Offshore-BPO-Einrichtungen. Krakau und Guangzhou stehen im Einklang mit unserer 'Right-Shoring'-Strategie und bieten Kunden bedeutende Kosteneinsparungen", erläutert Hubert Giraud, Global Head of Outsourcing bei Cap Gemini Ernst & Young. "Der bevorstehende EU-Beitritt Polens und die fortgesetzte Dynamik in Asien-Pazifik werden deren Bedeutung weiter stärken."

Zentrum von International Paper

Der Kauf des Krakauer Zentrums von International Paper, dem weltweit größten Papierhersteller und Papierrohstofflieferant, beinhaltet einen Mehrjahresvertrag zur Erbringung von Finanz- und Buchhaltungsdienstleistungen für den bisherigen Eigentümer.

Das Zentrum in Guangzhou nahe Hongkong war vor der Übernahme Teil eines 1999 gegründeten Joint Ventures zwischen Cap Gemini Ernst & Young und Dairy Farm International Holdings, einem führendem asiatischen Einzelhändler. Der Kauf beinhaltet einen BPO-Vertrag mit Dairy Farm mit einem Wert von 17 Millionen US Dollar.(red)

Share if you care.