1168 Iraker erhalten Entschädigung von US-Armee

5. August 2003, 18:13
22 Postings

264.000 Dollar für Kriegsfolgen - Insgesamt hatten 2517 Iraker Klage eingereicht

Bagdad - Insgesamt 264.000 Dollar (236.369 Euro) zahlt die US-Armee irakischen Bürgern für Kriegsfolgen inklusive Todesfälle, Verletzungen oder materielle Schäden. Dies teilte ein Vertreter der US-geführten Koalition am Sonntag in Bagdad mit. Demnach wurden 2517 Klagen auf Entschädigungen eingereicht, die von Ermittlern untersucht worden seien. 1456 Klagen habe die Armee anerkannt. In 1168 Fällen werde eine finanzielle Entschädigung ausgezahlt.

Der Vertreter nannte als Beispiel für einen Entschädigungsfall einen Einbruch in ein Geschäft. Für Zivilisten, die beispielsweise in der Nähe von militärischen Stützpunkten getötet wurden, würden die Familien jedoch keine Entschädigung bekommen. Diese Fälle würden als Teil der Kampfhandlungen angesehen. (APA)

Share if you care.