Schüsse im Westjordanland

5. August 2003, 06:37
8 Postings

Vier Israelis durch Schüsse in Region Bethlehem verletzt - Palästinenser an Straßensperre südlich von Ramallah erschossen

Jerusalem - Vier Israelis sind am Sonntagabend im Westjordanland durch Schüsse verletzt worden, einer von ihnen schwer. Der Zwischenfall ereignete sich nach Angaben des israelischen Fernsehens in der Region Bethlehem. Wer die Schüsse abgegeben hatte, war zunächst nicht bekannt.

Am Sonntagmorgen hatte ein israelischer Polizist einen Palästinenser an einer Straßensperre südlich von Ramallah erschossen. Der Mann sei in seinem Auto in einen an der Straßensperre abgestellten Transporter der Polizei gerast, berichtete der israelische Rundfunk. Der Polizist habe einen Anschlag befürchtet und auf den Palästinenser geschossen. (APA/dpa)

Share if you care.