Kampfkunstverein

8. August 2003, 12:14
posten

Sammler Peter Neuhauser zeigt aktuelle Malereien von Walter Vopava

Da sich die "Black Dragon Society", der Welt erste desorganisierte und hierarchielose Triade, nicht existierenden Satzungen gemäß, überall dort einmischt, wo Kunst ausgestellt wird, hat auch deren Salzburger Kämpfer - der Sammler Peter Neuhauser - ein Wort im Festspielsommer mitzureden: Er zeigt im Salzburger Raum, der aus Los Angeles nach Europa übergeschwappten Gesellschaft, aktuelle Malereien von Walter Vopava. Dessen großformatige Leinwände stehen weit im Jenseits der expressiven Tradition österreichischer Malerei, was am ehesten mit "verstehen lernen" zu umreißen ist - ein bedachtes, durch erproben, zweifeln, abschließen und wiederum neu beginnen bestimmtes Vorgehen, fern der beliebten, oft ebenso spontanen wie unreflektierten Geste. Vopava findet Neues in Abweichungen von vermeintlich Ausgeschöpftem. (mm, DER STANDARD, Printausgabe vom 4.8.2003)
Black Dragon Society
5020 Salzburg
Schwarzstraße 16/2.
Mo-Sa 17-19 Uhr.
Tel. 0699/12 77 98 77
Bis 9. 8
Share if you care.