Berlin: Drei Männer nach ausländerfeindlichem Übergriff festgenommen

4. August 2003, 17:43
posten

Frauen asiatischer und afrikanischer Herkunft beleidigt und tätlich angegriffen

Berlin - Die Polizei in Berlin hat drei Männer im Alter von 28 bis 39 Jahren vorübergehend festgenommen, die zwei Berlinerinnen asiatischer und afrikanischer Herkunft mit ausländerfeindlichen Sprüchen beleidigt und tätlich angegriffen haben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, attackierten die alkoholisierten Männer die 22 und 23 Jahre alten Frauen am frühen Samstagmorgen in Berlin. Der 39-jährige habe eine der Frauen dabei derart gestoßen, dass sie in Richtung der Gleise stolperte. Ein couragierter Fahrgast sei dazwischen gegangen, weshalb der Mann von seinem Opfer abgelassen habe.

Zwei der Täter wurden noch vor Ort von der Polizei festgenommen, der 39-jährige flüchtete zunächst und wurde später zu Hause von der Polizei in Empfang genommen. Die Männer wurden wegen Volksverhetzung und gefährlicher Körperverletzung angezeigt. Sie sind mittlerweile wieder auf freiem Fuß. (APA)

Share if you care.