Korsika: FLNC-Splittergruppe bekennt sich zu Anschlägen

4. August 2003, 14:28
posten

"Korsische Befreiungsfront" kämpft schon seit 70er Jahren für Unabhängigkeit

Bastia - Eine korsische Separatistengruppe hat die Verantwortung für 15 Anschläge auf der französischen Mittelmeerinsel in den vergangenen Monaten übernommen. Die "Korsische Nationale Befreiungsfront vom 24. Oktober", eine Splittergruppe der Untergrundorganisation Korsische Befreiungsfront (FLNC), bekannte sich in einer Erklärung am Sonntag unter anderem zu einem Anschlag am Nationalfeiertag. Bei der Explosion in einem Postgebäude im Norden Korsikas waren am 14. Juli drei Menschen verletzt worden. Die FLNC kämpft seit den 70er Jahren für die Unabhängigkeit von Frankreich. (APA/AP)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Korsische Nationale Befreiungsfront vom 24. Oktober"

Share if you care.