Webseite des Softwarekonzerns lahmgelegt

11. August 2003, 11:20
1 Posting

Microsoft wurde Opfer einer Denial-of-Service-Attacke - Ermittlungen eingeleitet

Wie der Softwarekonzern Microsoft nun in einer Stellungnahme mitteilte, wurde eine Webseite des Konzerns durch eine Denial-of-Service (DoS)-Attacke lahmgelegt.

Ermittlungen eingeleitet

Am Freitagabend startete eine Distributed Denial-of-Service-Attacke, die die Server durch extrem hohen Traffic für eine Stunde und 40 Minuten lahmlegte. Laut Microsoft-Stellungnahme wurden erste Ermittlungen eingeleitet. Das diese Attacke zeitgleich mit dem Start des größten Hackevents in den USA, der Defcon, startete, dürfte allerdings kein wirklicher Zufall sein.(red)

Share if you care.