Irakische Flaggen vom Grab der Hussein-Söhne verschwunden

5. August 2003, 09:25
3 Postings

Anrainer beschuldigen US-Soldaten des Diebstahls

Audschah - Das rätselhafte Verschwinden zweier irakischer Nationalflaggen von den Gräbern der Saddam-Hussein-Söhne Udai und Kusai hat im Irak für böses Blut gesorgt. Bewohner von Saddam Husseins Geburtsort Audschah bei Tikrit, wo die toten Söhne des ehemaligen Machthabers am Samstag begraben worden waren, beschuldigten US-Soldaten des Diebstahls. "Niemand sonst hätte so etwas machen können", sagte Walid Jassem am Sonntag einem AFP-Reporter.

US-Wachsoldaten, die seit der Beerdigung ständig am Eingang des Friedhofs postiert waren, zeigten sich am Morgen überrascht vom nächtlichen Verschwinden der Flaggen. "Wir waren die ganze Nacht über hier und haben nichts gemerkt", sagte ein Soldat. Unklar blieb auch, wer über Nacht unbemerkt mehrere Ziegelsteine auf die Gräber der getöteten Präsidentensöhne legte. Ihre Gräber liegen nahe einer Palme auf dem Friedhof von Audschah, wo sich die Mausoleen mehrerer Mitglieder der Hussein-Familie befinden.

Die beiden Flaggen hatten bei der Beisetzungszeremonie am Samstag die Särge von Kusai und Udai Hussein geschmückt. Nach der Beerdigung waren sie über den Gräbern ausgebreitet worden. Eine dritte Flagge, die das Grab des an der Seite seines Vaters Kusai beigesetzten Mustapha Hussein bedeckte, war am Sonntag noch an Ort und Stelle. Die drei Männer, die bei einem US-Militäreinsatz am 22. Juli in Mossul getötet wurden, waren am Samstag in einer schlichten Zeremonie beigesetzt worden - ohnehin in Missachtung der islamischen Tradition, die eine sofortige Bestattung erfordert hätte.

Bewohner der Ortschaft, die als Hochburg der Saddam-Hussein-Anhänger gilt, beschwerten sich über die Präsenz von US-Soldaten auf dem Friedhof. Die Soldaten hätten den Trauergästen etwa verboten, wie sonst bei derartigen Anlässen üblich, mit Kalaschnikow-Gewehren in die Luft zu feuern. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nur noch eines der drei Gräber in Tikrit ist beflaggt

Share if you care.